Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Zeugenfragebogen

| Preis: 33 € | Ordnungswidrigkeitenrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Michael Pilarski in unter 1 Stunde

Sehr geehrter Herr Pilarski,
lt. Schreiben des Landkreises Ammerland vom 19.03.2019 wird meinem Ehemann vorgeworfen, während einer Fahrt auf der Autobahn am 08.03.2019 bei einer Geschwindigkeit von 138 km/h den erforderlichen Abstand von 68 m zum vorausfahrenden Fahrzeug nicht eingehalten zu haben. Der Abstand soll laut Messung 26 m betragen haben. Besteht Ihrer Meinung nach Aussicht auf Erfolg, Einspruch einzulegen?
Mit freundlichen Grüßen
S. Bartling

Sehr geehrte Frau Bartling,

vielen dank für Ihre Anfrage. 

Um beurteilen zu können, ob der Vorwurf berechtigt ist, müsste ich einen Antrag auf Akteneinsicht stellen. Aus den Akten kann erst ersehen werden, ob die Messungen korrekt waren und ob sich etwas gegen den Vorwurf vorbringen lässt. Aus den Akten kann nämlich auch ersehen werden, ob das Messgerät ordnungsgemäß geeicht uns aufgestellt wurde uns ob die Beamten ausreichend geschult waren. Geben Sie mir gerne Bescheid, ob ich einen solchen Antrag stellen soll.

Ich hiffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Nutzen Sie die Kommentarfuntkion, falls Unklarheiten bestehen, damit ich diese gegebenenfalls ausräumen kann.

Mit freundlichen Grüßen 

Pilaraki (Rechtsanwalt)

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Ordnungswidrigkeitenrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?
Frage ab 49 €
Tel. 1,99 € / Min
Chat 1,99 € / Min
Termin vereinbaren
133 Bewertungen

"Gerne berate ich Sie entweder im Rahmen der Beantwortung Ihrer eingestellten Rechtsfrage oder aber auch im Wege der Email- oder Telefonberatung. Ich suche die effektivste und zugleich kostenschonendste Lösung Ihres Rechtsfalls nur in Ihrem Interesse."
315 Antworten | 10 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche