E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 78.267 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Wohnungsverkauf Scheidung

| Preis: 59 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herrn,

ich erwarb im März 2015 eine vermietete Eigentumswohnung. Nach Auszug des Mieters bezog ich im November 2015 die Eigentumswohnung selbst. Kurz danach heiratete ich und meine Frau zog zu mir in die Wohnung. Leder kam es dann aufgrund der relativ kleinen Wohnung und des Zustandes der Wohnung zu ständigen Streitereien. Mir wurde vom Lohnsteuerhilfeverein erklärt, dass nach einer dreijährigen Nutzung der Wohnung der Verkauf steuerfrei ist. So veräußerte ich am 26.012017 die Wohnung und zog erstmal in eine bessere Mietwohnung. Leider hielten auch dort die Streitereien an so dass ich mittlerweile als bosnscher Staatsbürger im August von meiner Frau scheiden ließ, Hier ist ein Trennungsjahr nicht einzuhalten. Auf Unterhaltsansprüche und Zugewinn wurde von meiner Exfrau verzichtet. Meine Frage ist nun, ob der Gewinn aus dem Verkauf der Wohnung der Einkommenssteuer unterliegt.

Mit freundlichen Grüßen

D.


Antwort des Experten

Sehr geehrter Ratsuchender, nach § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 ESTG unterliegt ein Gewinn aus dem Verkauf der Wohnung nicht der Einkommensteuer, da Sie diese im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt haben. Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit weiterhelfen und würde mich über ein positives Feedback auf meinem Profil freuen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

klare schnelle kurze Auskunft

Kommentare

Insgesamt 3 Kommentare
Kunde
21.08.2017 12:08 Uhr

die Scheidung spielt somit in meinem Fall keine Rolle, da ich Alleineigentümer war und kein Zugewinn vereinbart wurde. Habe nur gelesen, dass in Scheidungsfällen dann doch die 10 Jahres und nicht die 3 Jahresfrist zählt.

Mit freundlichen Grüßen

Dergic
Christian Peter
21.08.2017 13:22 Uhr
Nein, das spielt keine Rolle.
Kunde
22.08.2017 08:41 Uhr
Vielen Dank für Ihre Auskunft