E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Die wichtigsten Fragen zum Coronavirus (COVID-19)
Wir sind auch in Zeiten von Corona für Sie da!
Jetzt informieren
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Personal & Business Coach)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"FÜHLE DICH FREI Coaching | Mit Herz, Empathie, sozialer Kompetenz, Erfahrung und Fachwissen unterstütze ich meine Klienten zu den Themen Karriere - selbständig / Existenzgründung / angestellt - und Lebenszufriedenheit. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 65.369 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Weiterbildung Vertrieb

| Preis: 77 € | Berufliche Veränderungsprozesse und Neuorientierung
Beantwortet von Personal & Business Coach Gabriele Müller

Sehr geehrte Frau Gabriele Müller!

Darf ich mich kurz vorstellen?
Ich habe Spanisch und Geschichte auf Lehramt studiert, war zweimal für längere Zeit im Ausland (mit einer Austauschorganisation in Mexiko, Erasmus-Stipendiatin in Spanien). Außerdem habe ich ein Zertifikat im Bereich Fremdsprachenkorrespondenz Englisch bei ILS erworben.
Da ich mich in der Schule nicht wohl gefühlt habe, arbeite ich derzeit als Dozentin in Integrations- und Flüchtlingskursen. Ich habe auch Berufserfahrung als studentische Hilfskraft, Mentorin, Integrationshilfe und Übersetzerin gesammelt. Außerdem mache ich mich nebenberuflich mit einem kleinen Projekt selbstständig.

Meine derzeitige Planung sieht folgendermaßen aus: Ich möchte in den Wirtschaftsbereich wechseln und in den internationalen Vertrieb einsteigen (-> wofür mir allerdings auch noch der Führerschein fehlt).
Halten Sie folgende Weiterbildungen für angemessen?
-> Führerschein
->https://www.fernstudiumcheck.de/fernstudium/marketing-vertrieb/pfh-ps-611
-> Fortbildung in SAP für den Vertrieb bei SGD

Welche Alternativen gibt es in dem Bereich? Gibt es bessere Alternativen?


Liebe Kundin,

erst einmal recht herzlichen Dank für den Auftrag. Es ging nun doch schneller als ich gestern dachte, da eine Coachingkundin wegen Krankheit absagte. 

Gerne berate ich sie zu Ihrer Frage. Ich weise aber auch darauf hin, dass dies ein Thema betrifft, welches man besser in einem direkten Coaching bespricht – persönlich oder auch online.

Grundsätzlich ist ein Wechsel in den Vertrieb immer machbar, wobei man neben dem Fachwissen auch die entsprechende Vertriebsmentalität mitbringen sollte. Ob Sie über diese verfügen, kann ich nicht beurteilen.

Das Thema Führerschein versteht sich im Vertrieb von selbst, insbesondere wenn man von einer Außendiensttätigkeit ausgeht.

Den Fernlehrgang bei der PFH habe ich mir angeschaut und bin zu der Auffassung gelangt, dass es dabei weniger um das Handwerkszeug für den Verkauf geht als um die Entwicklung der eigenen Vertriebskarriere. Das wird deutlich, wenn man sich den definierten „Nutzen“ anschaut.

Zu der Schule an für sich gibt es wenig Referenzen. Auf Basis meiner langjährigen Berufserfahrung frage ich mich jedoch, was ein Lehrgang, der nur 2 Monate dauert und nur 500€ kostet, wert ist. Ich würde davon also eher abraten – sowohl inhaltlich als auch von der Wertigkeit her.

Interessanter wäre es zum Beispiel bei der SGD den Fernlehrgang „Sales Managerin“ zu absolvieren. Mir ist klar, dass dieser wesentlich teurer (€ 2.148,00) ist und länger dauert. Aber dennoch halte ich ihn für geeigneter und zielführender.
(siehe https://www.sgd.de/kursseite/sales-managerin-sgd.html)

Eventuell lässt sich das – je nach Ihrer persönlichen Situation im Moment – auch über einen Bildungsgutschein finanzieren. Alternativ ist es auch eine Option dies nebenberuflich zu machen und in monatlichen Raten á € 179,00 zu zahlen.

Ich empfehle Ihnen grundsätzlich den Markt noch einmal zu sondieren bezüglich der Fortbildungen im Bereich „Internationaler Vertrieb“.

Gut wäre es, wenn Sie bereits jetzt anfangen erste Vertriebserfahrungen zu sammeln – selbst stundenweise würde helfen oder z.B. als – ggf. auch nebenberufliche – Partnerin bei einem seriösen Direktvertrieb für Produkte, die Sie überzeugen. Hier gibt es auch Firmen, die seriös sind und viele Schulungen für Ihre Partner anbieten. (Ich verfüge dazu über eigene sehr positive Erfahrungen, obwohl ich da im Vorfeld auch sehr skeptisch war.)

Ob Sie die zusätzliche SAP-Ausbildung brauchen, ist sehr von Ihrem künftigen Wirkungsfeld abhängig. Eventuell gibt es auch eine interne Schulung in diesem Bereich bei Ihrem künftigen Arbeitgeber, wenn dieser mit SAP arbeitet. Hier würde ich einfach noch abwarten bis absehbar ist, ob dies auf eigene Kosten erforderlich ist.

Ich hoffe, dass meine Ausführungen Ihnen weiterhelfen. Für Rückfragen stehe ich Ihnen ggf. gerne zur Verfügung.

Mit vielen lieben Grüßen

Gabriele Müller

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Sehr gut! Sehr ausführlich!

Antwort des Experten: Danke für die freundliche Bewertung. :-)

Kommentare

1 Kommentar
Kunde
25.11.2019 11:34 Uhr
Vielen Dank!