Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Angebot einholen

Verjährung Nebenkosten

| Preis: 50 € | Mietrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte in unter 1 Stunde

Hallo, wir haben unsere alte Wohnung zum 31.12.2017 gekündigt und haben gestern die Nebenkostenabrechnung per Mail erhalten, mit der Info das sie von der Kaution die Nachzahlung für 2017 abzieht und für 2014, da sie kein Geldeingang für 2014 feststellen konnte.

Wir haben für 2014 nie eine Nebenkostenabrechnung erhalten.

Was kann ich tun?

Viele Grüße

Frau Frost

Sie haben eine Frage im Bereich Mietrecht? Nutzen Sie unsere Anwaltshotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 18537
» Sie werden sofort mit einem*einer Anwält*in verbunden!

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

mein Name ist Rechtsanwalt Schulte. Der Einfachheit halber können wir gerne telefonieren und die Angelegenheit besprechen. So können auch Rück- und Verständnisfragen einfacher und schneller geklärt werden.

Bitte teilen Sie mir hierzu Ihre Telefonnummer (vorzugsweise Festnetz) mit, dann rufe ich Sie gerne zeitnah an. Alternativ können Sie gerne auch einen Terminvorschlag für das Telefonat unterbreiten.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter (TÜV) und Datenschutzauditor (TÜV)

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Mietrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Kommentare

Insgesamt 3 Kommentare
Kund*in
Hallo Herr Schulte, leider bin ich momentan telefonisch nicht erreichbar. würden sie es mir bitte schriftlich zukommen lassen. danke
29.12.2018 22:15 Uhr
Bernhard Schulte
Gut, dann erhalten Sie eine Antwort innerhalb der von Ihnen gesetzten Deadline hier über die Kommentarfunktion von mir.
29.12.2018 22:21 Uhr
Bernhard Schulte
Sehr geehrte (r) Fragesteller (in),

aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben möchte ich Ihre Frage, wie folgt, beantworten.

Sofern die NK-Abrechnung für 2017 in Ordnung ist, können Sie diese begleichen und die gesamte Kaution unter einer Fristsetzung von 14 Tagen herausverlangen. Ansonsten können Sie natürlich auch die Nachzahlung aus dieser mit der Kaution verrechnen lassen.

Den Zugang einer NK-Abrechnung für 2014 sollten Sie schriftlich bestreiten und die Nachforderung hieraus zurück weisen. Nach § 556 Abs. 3 BGB ist der der Vermieter verpflichtet über NK innerhalb von 12 Monaten abzurechnen (den Zugang muss der Vermieter beweisen). Tut er das nicht, kann er Nachzahlungen nach 12 Monaten nicht mehr verlangen. Zudem dürfte eine Solche verjährt sein.

Also weisen Sie schriftlich etwaige Nachzahlungen für 2014 zurück und bestreiten Sie vorsorglich den Zugang einer NK-Abrechnung für 2014. Fordern Sie den Vermieter auf, die Kaution innherhalb von 14 Tagen (entweder gesamt nach Begleichung durch Sie der NK-Nachzahlung oder unter Verrechnung dieser Nachzahlung) an Sie auszuzahlen.

Hoffentlich konnte ich Ihnen weiterhelfen. Über eine positive Bewertung von z.B. 5 Sternen würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt, Datenschutzauditor (TÜV) und externer Datenschutzbeauftragter (TÜV)
29.12.2018 23:01 Uhr

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
erreichbar
Frage ab 59 €
Tel. 1,98 € / Min
Chat 2,29 € / Min
Termin vereinbaren
1329 Bewertungen

"Schnelle & einfache Hilfe vom Anwalt & Datenschutzbeauftragten (TÜV)! Nutzen Sie die Telefonhotline o. den Chat & erhalten direkt eine Beratung für Ihr Problem! Viele Rechtsfragen zB Coaching, DSGVO, Inkasso, Miet-, Kauf-, Urheber-, Vertragsrecht etc"
3109 Antworten | 12 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche