Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Urkundenfälschung außergerichtlich

| Preis: 49 € | Strafrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Stefan Steininger in unter 1 Stunde

Hallo,
ich habe einen riesigen Dummen Fehler begangen. Nachdem ich zum 31.7.16 meinen Job gekündigt hatte und der neue Arbeitgeber bereits gefunden war, kündigte ich. Der neue Arbeitgeber benötigte noch meine Urkunde als Rettungsassistentin leider Habenichts diese nicht mehr aufgefunden und ohne nachzudenken einfach eine ausgedruckt.
Das ganze ist nun bei der Polizei gelandete und diese war soeben auf der Suche nach dieser Urkunde wegen Urkundenfälschung. Ich habe sie ihnen ausgehändigt und auch sagen können auf welcher Schule ich die Ausbildung gemacht habe.
Nachdem ich aber im Dezember 2015 aufgrund meiner Vergangenheit wegen mehrfachen Betrug auf Bewährung verurteilt worden bin, bin ich nun wirklich sehr verzweifelt.
Ich erfülle alle Auflagen, mache eine Therapie und habe mir auch sonst nichts zu Schulden kommen lassen.
Gibt es eine Möglichkeit die Urkundenfälschung außergerichtlich zu bereinigen?
Ich baue mir wirklich gerade wieder ein Leben auf!
Vielen Dank

Sehr geehrte Ratsuchende,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage wie folgt:

Zunächst einmal spricht leider viel dafür, dass hier eine Urkundenfälschung begangen wurde.

Eine sichere Variante, dies zu erledigen gibt es leider nicht.

Hier sollte unbedingt , wegen Ihrer Vergangenheit, zunächst Akteneinsicht durch einen Verteidiger erfolgen. Bis dahin sollten Sie keine weiteren Angaben bei der Polizei machen.

Je nach Aktenlage kann hier versucht werden, eine Einstellung des Verfahrens zu erreichen.

Aber man darf die offene Bewährung hier halt nicht ausser Acht lassen.

Sie benötigen dringend anwaltliche Hilfe!

Gerne übernehme ich hier Ihre Vertretung, kontaktieren Sie einfach mein Büro.

Mit freundlichen Grüßen

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Strafrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Kommentare

1 Kommentar
Stefan Steininger
Ich habe Ihre Daten erhalten. Ich lasse Ihnen morgen weitere Informationen durch mein Sekretariat zukommen.
23.08.2016 15:18 Uhr

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Frage
Frage ab 49 €
74 Bewertungen

"Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung finde ich die passende Lösung für jedes Rechtsproblem!"
307 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche