E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
erreichbar





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Schnelle & unkomplizierte Hilfe vom Anwalt & Datenschutzbeauftragten (TÜV)! Nutzen Sie die Telefon-Hotline oder den Chat & erhalten direkt eine Einschätzung für Ihr Problem! Rechtsanwalt für alle Rechtsfragen zB DSGVO, Urheber-, Miet-, Vertragsrecht"
yourXpert wurde ausgezeichnet
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 15.004 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Unfall im Parkhaus Treptow Center am 18.12.17 um 12.45 Uhr

| Preis: 40 € | Verkehrsrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte in unter 1 Stunde

Ich werde beschuldigt, einen Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person verursacht zu haben. Ich soll beim Rückwärtsfahren mit dem Pkw gegen den Fußgänger Herrn Abdelghani Cherdouane gestoßen sein und diesen dabei verletzt haben.
Herr Cherdouane hat die zum REAL-Supermarkt gehörenden Einkaufswagen vom Parkdeck in den Supermarkt zurückführen sollen. Dabei hat er eine ganze Reihe der Wagen (ca. 12 bis 14 Stück) auf einmal bewegt und ist dabei rückwärts auf die Fahrbahn gelaufen; offenbar ohne sich davon zu überzeugen, ob das gefahrlos möglich ist. (Der Mitarbeiter, der Herrn Ch. abgelöst hat, hat nur mit 6 Wagen rangiert und brauchte die Fahrbahn nicht zu betreten.) Ich bin vorsichtig aus der Parklücke gefahren und habe mich durch Blick nach Rechts vergewissert, dass kein Auto kommt.
Mein Mann und ich sind überzeugt, dass wir Herrn Ch. nicht einmal touchiert haben. Dafür spricht, dass die rückwärtige Einparkhilfe zwar einen kurzen Ton abgegeben hat, aber keinen Dauerton, der ertönt, wenn man einem Widerstand zu nahe kommt. Dafür spricht ferner, dass auf der Stoßstange nicht einmal der Staub entfernt wurde. Dafür spricht auch, dass Herr Ch. weder gestolpert noch hingefallen ist.
Dagegen spricht, dass Herr Ch. sofort angefangen hat zu schreien und behauptete, ich wäre an sein Knie gestoßen, an dem er vor zwei Jahren (später sprach er von sechs Jahren) eine Meniskus-OP gehabt hätte.
Von mir wurden Feuerwehr/Notarzt und Polizei verständigt. Der Notarzt hat Herrn Ch. weder behandelt noch mit ins KKH genommen. Die Polizei hat festgestellt, dass an unserem Auto absolut nichts zu sehen ist.
Die Polizei verlangt nun, dass ich mich zu dem Vorwurf äußere. Dazu benötige ich Ihren Rat. Kann ich das so darstellen, wie ich es hier aufgeschrieben habe, oder muss ich mir Asche aufs Haupt streuen, obwohl ich von der Darstellung des Herrn Ch. nicht überzeugt bin.



Guten Tag,

der Einfachheit halber können wir gerne in der Sache telefonieren. So können auch Rückfragen etc. schnell & unkompliziert beantwortet werden.

Wenn Sie mir Ihre Telefonnummer (vorzugsweise Festnetz) geben, rufe ich Sie gerne zeitnah an. Alternativ können Sie mir natürlich auch hierzu Terminwünsche mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

RA Bernhard Schulte ist absolut kompetent, freundlich und sympathisch. Seine Auskünfte waren für mich sehr wertvoll.

Kommentare

Insgesamt 4 Kommentare
Kunde
17.01.2018 14:10 Uhr
Sehr gerne. 03081617877
Kunde
17.01.2018 14:20 Uhr
Verzeihung, die Auto-Ausfüllfunktion spielt einem oft einen Streich

030 81 61 78 78
Bernhard Schulte
17.01.2018 14:45 Uhr
Gut, dann melde ich mich jetzt gleich bei Ihnen.
Bernhard Schulte
17.01.2018 15:02 Uhr
Danke für das angenehme Telefonat von eben. Schön, dass ich helfen konnte. Über eine Bewertung würde ich mich freuen.

Falls Sie künftig wieder einen anwaltlichen Rat brauchen, können Sie mich gerne hier direkt bei yourXpert über mein Profil: https://www.yourxpert.de/xpert/rechtsanwalt/bernhard.schulte

oder

die yourXpert Telefonhotline: Tel.: 0900 1010 999 unter Angabe meiner Kennung: 63827 direkt erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt