Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Angebot einholen

telefonische auskunft an chefin von fahrschule

| Preis: 15 € | Datenschutzrecht
Beantwortet

mein fahrlehrer hat meiner chefin telefonisch auskunft über den aktuellen stand gegeben. ist das zuläsig?

Sie haben eine Frage im Bereich Datenschutzrecht? Nutzen Sie unsere Anwaltshotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 18537
» Sie werden sofort mit einem*einer Anwält*in verbunden!

Antwort des Experten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist eine Datenweitergabe nicht ohne Weiteres zulässig. Die Fahrschule hätte Ihren Arbeitgeber nur informieren dürfen, wenn Sie hierzu Ihr Einverständnis gegeben hätten oder wenn Ihr Arbeitgeber in den Fahrschulvertrag einbezogen ist. Ohne einen entsprechenden Rechtsgrund darf die Fahrschule Ihren Arbeitgeber jedoch nicht informieren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit behilflich sein.

Mit freundlichen Grüßen 
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Datenschutzrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen


ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche