E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Facebook Login mit Google
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Schnelle & unkomplizierte Hilfe vom Anwalt & Datenschutzbeauftragten (TÜV)! Nutzen Sie die Telefon-Hotline oder den Chat & erhalten direkt eine Einschätzung für Ihr Problem! Rechtsanwalt für alle Rechtsfragen zB DSGVO, Urheber-, Miet-, Vertragsrecht"
Beratungsschwerpunkte: Datenschutzrecht, Erbrecht, Forderungseinzug / Inkasso, Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilienrecht, IT Recht, Kaufrecht, Markenrecht, Medienrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht, Schadensersatz, Internetrecht
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.389 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Tätowierung _ Gibt es eine Gewährleistungspflicht zum Nachstechen?

25.01.2018 | Preis: 51 € | Schadensersatz
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte in unter 1 Stunde

Fragestellung

Hallo,

ich habe mich am 26.04.17 tätowieren lassen und war erstmal prinzipiell mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Da das Bild nach ein paar Wochen noch etwas heller geworden ist und einige Linien nicht mehr ganz durchgängig sind, habe ich mich um einen Termin zum Nachstechen bemüht. Diesen habe ich nach einer erneuten persönlichen Vorstellung (zur Begutachtung) anfang Juni auch für den 29.09.17 erhalten. Allerdings wurde mir einfach 1,5 Tage vor dem Termin per Facebook abgesagt. Einen neuen Termin habe ich nicht erhalten. Nach vielen Anrufen, Nachrichten und persönlichem Erscheinen habe ich dann wiederwillig einen erneuten Termin für den 19.01.18 erhalten. Ich habe mich schon sehr gefreut und lange gewartet. Jetzt wurde mir wieder 1,5 Tage vorher per Facebook abgesagt mit der Begründung es sei einfach nicht nötig. Die Tätowiererin hat mir mitgeteilt, dass auf dem Bild (frisch gestochen) und aus ihrer Erinnerung zu erkennen sei, dass keine Notwendigkeit für ein Nachstechen besteht. Ich könnte mich nach einer kurzen Besichtigung und 7 Monate später nicht mehr an jede Linie erinnern. Ich habe Sie gebeten sich das Tattoo nochmal anzusehen und auch das hat sie abgelehnt. Ich weiß nicht ob Sie je vor hatte meine Tätowierung nachzustechen. Ich habe monatelang gewartet und für die Leistung auch bezahlt. Ich habe nichts Unmenschliches verlang, nur ein Nacharbeiten kleineren Stellen oder wenigstens nochmal ein Gespräch. Das Bild befindet sich ja auf meinem Arm und ich muss es jeden Tag sehen. Der Umgang und das Hinhalten von dem Studio ist eine absolute Frechheit. Ich habe bereits die Studioleitung angeschrieben. Hier wurde mir mitgeteilt, dass auf das Urteil der Mitarbeiterin vertraut wird. Danach habe ich keine weitere Stellungnahme erhalten. Ich würde gern wissen ob ich hier rechtlich etwas tun kann.

Mit freundlichen Grüßen
Wiebke Rohwedder

Antwort des Experten

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

mein Name ist Rechtsanwalt Schulte. Der Einfachheit halber können wir gerne telefonieren und die Angelegenheit besprechen. So können auch Rück- und Verständnisfragen einfacher und schneller geklärt werden.

Im Falle der Beauftragung teilen Sie mir bitte Ihre Telefonnummer (vorzugsweise Festnetz) mit, dann rufe ich Sie gerne zeitnah an. Alternativ können Sie gerne auch einen Terminvorschlag für das Telefonat unterbreiten.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte

Rechtsanwalt

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

487 Experten stehen Ihnen zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Sehr nett und nimmt sich auch Zeit was verständlich zu erklären.

Kommentare

Insgesamt 5 Kommentare
Bernhard Schulte - 25.01.2018 18:38:

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

mein Name ist Rechtsanwalt Schulte. Der Einfachheit halber können wir gerne telefonieren und die Angelegenheit besprechen. So können auch Rück- und Verständnisfragen einfacher und schneller geklärt werden.

Im Falle der Beauftragung teilen Sie mir bitte Ihre Telefonnummer (vorzugsweise Festnetz) mit, dann rufe ich Sie gerne zeitnah an. Alternativ können Sie gerne auch einen Terminvorschlag für das Telefonat unterbreiten.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt

Kunde - 25.01.2018 18:46:

Sehr geehrte Herr Schulte,

gern können Sie mich morgen zwischen 08:00 und 18:00 Uhr zurückrufen. Meine Nummer ist: 015117624518
Leider habe ich keine Festnetznummer.

Bernhard Schulte - 25.01.2018 19:27:

Gut, dann melde ich mich morgen (wahrscheinlich morgen früh bzw. am Vormittag) bei Ihnen unter der genannten Nummer.

MfG
Schulte

Bernhard Schulte - 26.01.2018 07:54:

Guten Morgen. Gerne rufe ich Sie gleich zwischen 8 und 8:15 Uhr an.

Bernhard Schulte - 26.01.2018 08:24:

Danke für das angenehme Telefonat von eben. Schön, dass ich helfen konnte. Über eine Bewertung, von z.B. 5 Sternen, würde ich mich sehr freuen.

Falls Sie künftig andere und weitergehende Fragen haben, können Sie mich gerne auch direkt entweder über mein

yourXpert Profil: https://www.yourxpert.de/xpert/rechtsanwalt/bernhard.schulte

oder

die yourXpert Hotline (Tel.: 0900 / 1010 999) unter Angabe meiner Kennung 63827

kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt