Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Supervisor

| Preis: 69 € | Berufsrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Michael Pilarski

Ich verfüge über sämtliche Ausbildungen, die mich zur Supervision befähigen. In meinen Zertifikaten wird aber nicht ausdrücklich "Supervisor" genannt. Ich habe gehört, dass die Berufsbezeichnung Supervisor frei geführt werden darf, möchte mich aber doch noch absichern. Deshalb meine Frage: Darf ich die Berufsbezeichnung "Supervisor" führen?

Sie haben eine Frage im Bereich Berufsrecht? Nutzen Sie unsere Anwaltshotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 18537
» Sie werden sofort mit einem*einer Anwält*in verbunden!

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Berufsbezeichnung „Supervisor“ kann in sehr vielfältigen Bereichen auftreten und sehr unterschiedliche Arbeitsumfelder betreffen. In der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für psychologische Psychotherapeuten ist der Begriff der Supervision zwar erwähnt und bestimmte Anforderung an diese Ausbildung aufgestellt. Jedoch wird dieser Begriff lediglich als eine der Anforderung für die Ausbildung eines psychologischen Psychotherapeuten konkretisiert. Eine geschützte Berufsbezeichnung ist es aber nicht. Hierzu ist die Tätigkeit eines Supervisors zu vielfältig und kann unterschiedlichste Formen aus den verschiedensten Arbeitsbereichen annehmen.

Ich würde aber dennoch einfach empfehlen, die die Zertifikate ausstellenden Institute zu kontaktieren und nachzufragen, warum sie die Bezeichnung „Supervisor“ nicht auf den Zertifikaten ausweisen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Nutzen Sie die Kommentarfunktion, falls Unklarheiten bestehen, damit ich diese gegebenenfalls ausräumen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Pilarski

(Rechtsanwalt)

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Berufsrecht?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kund*in
Sehr geehrter Herr Pilarski,
vielen Dank für Ihre Ausführungen. Leider ist damit meine Frage aber nicht beantwortet. Sie lautete:" Darf ich die Berufsbezeichnung "Supervisor" führen?"

Für Ihre Antwort danke ich Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

H.T.
01.12.2017 11:12 Uhr
Michael Pilarski
Sehr geehrte Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage:

Da die Berufsbezeichnung "Supervisor" wie ausgeführt keine geschützte Berufsbezeichnung, dürfen Sie diese Berufsbezeichnung führen.

Mit freundlichen Grüßen

Pilarski
(Rechtsanwalt)
02.12.2017 19:18 Uhr

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?
Frage ab 49 €
Tel. 1,99 € / Min
Chat 1,99 € / Min
Termin vereinbaren
133 Bewertungen

"Gerne berate ich Sie entweder im Rahmen der Beantwortung Ihrer eingestellten Rechtsfrage oder aber auch im Wege der Email- oder Telefonberatung. Ich suche die effektivste und zugleich kostenschonendste Lösung Ihres Rechtsfalls nur in Ihrem Interesse."
315 Antworten | 10 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche