Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Solaranlage

| Preis: 22 € | Sanitär / Heizung / Klimatechnik
Beantwortet von Bausachverständiger Christian Berger

Hallo, ich habe eine Frage.
Meine Solaranlage hängt an einen Puffertank und die Solarpumpe mit Schwerkraftbrrmse ist im Rücklauf montiert. Mir ist jetzt aber aufgefallen, dass die Vorlaufleitung sich erwärmt sobald der Puffertank über den Heizkessel aufgeheizt wird.
Sollte in die Solar Vorlauf Öeitung auch rine Schwerkraftbremse?
Wie sollte das idealerweise aussehen?

Mfg

Sehr geehrter Fragesteller,

anhängend sende ich Ihnen ein Bild, wie es richtigerweise aussehen sollte. Oftmals werden, gerade bei kompakten und/oder kombinierten Speichern im Einfamilienhausbereich, Pufferspeicher zu klein ausgelegt. Es kann dann schlicht und einfach beiderseits zu viel warmes Wasser anstehen und es kann zu Konvektionen innerhalb des Speichers kommen. Die Nachheizung über den Heizkessel wie auch die Solarpumpe werden stur elektronisch (Soll/Ist-Temperatur-Abgleich) geregelt. Die Anlage weiß nicht ob und wieviel warmes Wasser wann genau verbraucht wird, bzw. wie das Wetter sich in den kommenden Stunden verändert. Die Solarpumpe pumpt also trotzdem, solange die dafür programmierte Temperaturdifferenz ansteht. Und irgendwo muss die Wärme ja hin. Deshalb kann es durchaus sein, dass der Vorlauf der Solarleitung erwärmt wird. Es ist also, meiner Ansicht nach, kein Problem der Schwerkraftbremse. Vielleicht einfach mal die Regler der Pumpen überprüfen lassen, ob diese zum richtigen Zeitpunkt ein-/ausschalten. Wenn das keine Änderung bringt, bleibt nur größerer Pufferspeicher.

Ich glaube nicht, dass das hier das Problem ist, aber es können trotz Schwerkraftbremse dennoch unerwünschte Zirkulationen auftreten. In dem Falle könnte man eine zweite Schwerkraftbremse montieren. Eine Schwerkraftbremse mit härterer Feder wäre auch eine Option, allerdings muss die Pumpe dieses Hindernis stets wieder aufdrücken, was dementsprechend mehr elektrische Energie kostet.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen hiermit weiterhelfen ...

Beste Grüße

C. Berger

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Sanitär / Heizung / Klimatechnik?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Ähnliche Fragen


yourXpert:
(Bausachverständiger)
Termin?
Frage ab 49 €
Chat 1,49 € / Min
Termin vereinbaren
2 Bewertungen

"Prüfen von Bauleistungsbeschreibungen, Technische Fragen zur Bauausführung, Bauherrenberatung, Vertrags- und Angebotsprüfungen, Qualitätsüberwachung, Rechnungs-, Massenprüfungen."
8 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche