E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Tierärztin)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"seit 28 Jahren Tierärztin mit Herz und Leidenschaft, Spezialisierung auf Röntgenbildbetrachtung, Blutbilddiagnostik, TCM= Traditionelle chinesische Medizin, Akupunktur, Gangbildanalyse, Orthopädie"
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.893 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Röntgenbild Beurteilung

| Preis: 35 € | Tierarzt
Beantwortet von Tierärztin Susanne Menke

Hallo

Ich habe hier ein Röntgenbild von meinem Katze und versuche herauszufinden ob mit den Herz alles in Ordnung ist bzw ob Wasser in der Lunge zu sehen ist.

Könnten Sie bitte das Bild für mich beurteilen?

MFG


Guten Tag,

auf vorliegendem Röntgenbild ist eine Verschattung cranial ( also Richtung Kopf der Katze zu sehen) 

Außerdem liegt das Herz sehr flach auf dem unteren Brustkorb auf. Beides Hinweise auf eine bestehende Herz-Lungen-Problematik. Ohne eine weitere Aufnahme in ventro-dorsaler Ebene ( Katze in Rückenlage) kann ich aber keine Diagnose stellen. Zudem wäre Alter und Rasse der Katze für mich interessant. Mit freundlichen Grüßen 

Susanne Menke 

-prakt.Tierärztin-

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 4 Kommentare
Kunde
20.07.2019 19:15 Uhr
Guten Tag Frau Menke,

besten Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe Ihnen zwei Fotos der Katze beigefügt. Es müsste sich um ein Siam-Mix handeln?!
Alter etwa 14 Jahre (Alter ist nicht genau definierbar, da vor 10 Jahren die Katze als Fundtier aufgenommen wurde).

Mietzi, so heißt die Katze, hustet immer wieder mal. Dies ist noch eine Auffälligkeit. Der heutige Hustenanfall war draußen und dauerte ca. 20 Sekunden.
Vor rund zwei Tagen hat sie nachts insgesamt 6 Hustenanfälle gehabt.

Aktuell verhält sie sich ruhiger als sonst. Sie spielt sonst regelmäßig, was in den letzten Tagen nicht der Fall ist.

Vom Tierarzt, der die Röntgenaufnahme gemacht hat, wurde etwas zu Entwässerung gespritzt und was gegen eine Entzündung (was genau, wollte er nicht sagen und auf der Rechnung stand es nicht). Ferner sollte Mietzi tgl. 1/2 Tablette Vastop bekommen, was wir allerdings noch nicht gegeben haben.

Meinen Sie aufgrund des Ihnen vorliegenden Röntgenbild kann von einer akuten Gefahr für Mietzi ausgegangen werden (z.B. Wasseransammluig in der Lunge und folglich Ersticken)?

Viele Grüße M. Walter
Susanne Menke
21.07.2019 08:58 Uhr
Sehr geehrte ( r) Herr/ Frau Walter,
ist Ihre Katze entwurmt?
Gibt es Blutuntersuchungsergebnisse?
Das Vasotop ist ein gutes Präparat, welches Sie ruhig geben können. Ich rate aber dazu, die Katze erneut zu röntgen, auch mit Augenmerk auf den Bauchraum und in 2 Ebenen, sowie eine Blutuntersuchung incl. Schilddrüsenwert zu machen.
Mit freundlichen Grüßen
Susanne Menke
-praktische Tierärztin-
Kunde
21.07.2019 14:26 Uhr
Guten Tag Frau Menke,

die Entwurmung mit Milbemax (1/2 Tablette, Katze wiegt 3kg) fand zuletzt am 10.12.2018 statt. Wäre es also ratsam erneut zu entwurmen?

Ein aktuelles Blutbild liegt nicht vor, das letzte ist vom Dezember 2018, hier waren alle Werte OK und in der Norm.
Würde beim Schilddrüsenwert der T4-Wert ausreichen, oder wären hier noch weitere Werte ermittelbar?

Viele Grüße Marko Walter

Susanne Menke
21.07.2019 15:29 Uhr
Ich empfehle Freigängerkatzen alle 3 Monate zu entwurmen. Die letzte BU ist mehr als ein 1/2 Jahr her und für das momentane Geschehen nicht mehr aussagekräftig. Also würde ich auch das einschließlich dem T4 Wert erneuern lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Susanne Menke
-prakt. Tierärztin-