Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Renovierungskosten nach einer Wohnungsschenkung vor Vermietungsbeginn

| Preis: 80 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet von Steuerberater FBf.IStR Marc Ehlers

Ich habe die Eigentumswohnung meiner Mutter geerbt und werde u.a. diese schenkungssteuerpflichtig an meinen Sohn verschenken. Er wird die Wohnung, die zur Zeit leer steht, renovieren und dann vermieten. Der momentane Wert der Wohnung beträgt ca. 130 TEUR.

Die Wohnung hat einen mittleren Standard, aber sie ist 56 Jahre alt. Es wird keine Luxusrenovierung geben, keine Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten, trotzdem gibt es in allen Kernbereichen viel Arbeit und das ist nicht billig.

Ziel ist die sofortige Abzugsfähigkeit der Renovierungskosten für meinen Sohn. Ich habe von einer Begrenzung auf 15% des Gebäudewertes zeitnah zu einem Anschaffungsvorgang gelesen. Hier gehe ich davon aus, dass dies unseren "Schenkungsfall" aber nicht betrifft, die Wohnung wurde einst von meiner Mutter neu angeschafft. ist dies richtig?

Weiter habe ich von einer möglichen schädlichen Qualifizierung als Herstellkosten gelesen, wenn zeitnah fast alle Kernbereiche angegriffen werden. Was ist hier zu befürchten? Sollten wir daher Arbeiten zurückstellen bzw. sollten wir uns beim Umfang (welcher) Arbeiten zurück halten?

Folgendes ist im Detail geplant:
1. Komplette Erneuerung des Bades, aber ohne Einbau neuer Features, Kosten ca. 12 TEUR.
2. Komplette Erneuerung der Elektrik (neue dreiadrige Leitungen, bessere Absicherung, Antennensteckdosen in drei statt bisher einem Raum), Kosten ca. 7 TEUR.
3. Komplette Erneuerung der bestehenden Fenster ohne Vergrößerung, aber mit besserer Isolierung, Kosten ca. 7 TEUR.
4. Komplette Erneuerung der bisherigen Fußböden (Billigparkett/Teppichboden/Badfliesen) auf wasserfestes Laminat/Echtholzparkett/neue Badfliesen), Kosten ca. 5 TEUR.
5. Erneuerung einiger herunter gekommener Heizkörper und defekter Warmwasserboiler, Kosten ca. 2,5 TEUR.
6. Malerarbeiten, Kosten ca. 1,5 TEUR.

Gemäß Anlage

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Einkommensteuererklärung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Wie prüfen wir die Echtheit von Kundenbewertungen?

Kundenbewertungen, die als verifiziert gekennzeichnet sind, wurden von Kund*innen getätigt, die mit ihrem registrierten Kundenkonto eine kostenpflichtige Beratung erworben haben. Nach Zahlung und Beratungsabschluss erhalten unsere Kund*innen einen Bewertungslink und haben darüber die Möglichkeit, eine entsprechende Bewertung abzugeben.

Bei unseren Bewertungen handelt es sich ausschließlich um verifizierte Bewertungen.

Der auf den Profilen unserer Expert*innen angezeigte Bewertungsdurchschnitt setzt sich ausschließlich aus verifizierten Bewertungen zusammen. Jeder Bewertung wird für die Berechnung des Bewertungsdurchschnitts dabei die gleiche Gewichtung zugemessen.

Wir veröffentlichen alle Kundenbewertungen, unabhängig von der Anzahl der vergebenen Sterne. Eine Löschung findet nur statt, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (z.B. beleidigender Inhalt).

Ich bin mit dem Expertenrat von Herrn Ehlers und der gesamten Abwicklung sehr zufrieden, mir wurde hier für relativ kleines Geld Klarheit verschafft. verifiziert

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kund*in
Wäre eine Strategie denkbar, dass zunächst ich als Erbe zwei Gewerke bearbeite und die Kosten sofort absetze (da Vermietungsabsicht), es mir dann aber anders überlege und (im nächsten Kalenderjahr) meinem Sohn schenke und dieser dann zwei weitere Gewerke angeht. Oder würde auch das einheitlich als Herstellkosten gewürdigt?
23.03.2018 16:21 Uhr
Marc Ehlers
Dies nennt man „Gestaltungsmissbrauch“ nach § 42 Abgabenordnung, da Sie einen Gesamtplan entwickeln. Daher kann ich Ihnen nicht raten, so planvoll vorzugehen. Wenn sich aber aus dem Lebenssachverhalt derartige zeitliche Abfolgen ergeben, kann es zu den von Ihnen erwähnten steuerlichen Abzugsfähigkeiten kommen kann.
26.03.2018 19:39 Uhr

yourXpert:
(Steuerberater FBf.IStR)
Termin?
Frage ab 49 €
Tel. 1,99 € / Min
Chat 2,49 € / Min
Termin vereinbaren
70 Bewertungen

"Steuerberater und Fachberater für internationales Steuerrecht beantwortet gerne Ihre Fragen im nationalen und internationalen Steuerrecht. Ich helfe unkompliziert in schwierigen Situation wie Betriebsprüfungen, Vollstreckungen und Strafverfahren."
195 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche