Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Muss Mieter bei Macke im Laminat das komplette Panel auswechseln ?

| Preis: 25 € | Innenausbau
Beantwortet

Wir haben nach dem Auszug in unserer Mietwohnung zwei Schlagschäden/ Macken im Laminat festgestellt, die wohl durch uns verursacht wurden. Meine Frage ist jetzt ob es genügt diese Macken von einem Fachmann ausbessern zu lassen oder ob der Vermieter verlangen kann, dass jeweils das komplette beschädigte Panel ausgetauscht werden muss, was ja wesentlich teurer wäre, da der Fachmann dafür mehrere Panels herausnehmen müsste um an das beschädigte zu gelangen und es auszutauschen.

Antwort des Experten

Sehr geehrter Ratsuchender,
wie so häufig gibt es auch in Ihrem Fall einige Punkte zu beachten.
1. Wie alt ist der Boden? Weist der Boden weitere Gebrauchsspuren auf, bzw. hatte er diese bereits beim Einzug?
2. Wie lange haben Sie in der Wohnung gewohnt?
3. Wurde ein Übergabeprotokoll beim Einzug angefertigt? Wenn ja, wurde etwas zu dem Boden vermerkt?
4. Hat der Vermieter bereits Kenntnis von dem Schaden genommen?
Meine Fragen haben folgenden Hintergrund. Die auf den Bildern erkennbaren Schäden gelten nicht mehr als Gebrauchsspuren, welche ein Vermieter hinzunehmen hätte. Es wäre also möglich, dass der Vermieter Anspruch auf Schadensersatz oder Reparatur hätte. Allerdings niemals zu 100 %, sondern muss der Vermieter auch in diesem Falle einen Abzug "neu für alt" hinnehmen. Von einem Austausch einzelner Dielen mitten in der Fläche rate ich ab, da es recht aufwendig ist und der Boden von der schadhaften Stelle bis zum Rand aufgenommen werden muss. Einzelne Dielen mitten in der Fläche auszutauschen, ohne danebenliegende Dielen zu beschädigen ist nur wirklichen Profis möglich - ist aber auch zeitaufwendig. In jedem Falle würde es natürlich voraussetzen, dass noch entsprechendes Material vorhanden ist. Ist Ihnen die Wertigkeit des Bodens bekannt. Ich mag mich täuschen, aber anhand der Bilder scheint es sich nicht um einen sonderlich hochwertigen Boden zu handeln, oder?
Es gibt auf dem Markt gute Reparatursets (ca. 40-50,-€) mit denen es auch Laien mit etwas handwerklichem Geschick möglich ist, einen Laminatboden wieder in einen akzeptablen Zustand zu versetzen - z.B. von Picobello oder LeTec. Damit können auch Löcher aufgefüllt werden.
So, ich hoffe Ihnen ein wenig weitergeholfen zu haben. Gerne können Sie mir noch ein paar Infos zukommen lassen, dann kann ich Ihnen vielleicht präziser antworten oder weitere Hilfestellung leisten.
Mit besten Grüßen, Stefan Köster

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Innenausbau?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen


ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche