E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Tierheilpraktikerin)
Termin?




zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Grundvoraussetzung für Gesundheit ist ein gut funktionierender Stoffwechsel. Ich berate Sie gerne, fachlich und kompetent, bei allen Fragen zu Ihrem Tier."
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.413 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

mein Hund ist schwierig

| Preis: 13 € | Tierheilpraktiker
Beantwortet von Tierheilpraktikerin Barbara Jagolski

hallo, ich habe eine hündin anni. sie ist 2 jahre alt. ein pinscher-spitz-mix. ich habe sie aus zweiter hand. meine erste hündin war 3 monate zuvor gestorben. jedenfalls ist anni eigentlich ein liebes tier mit einem aufmerksamkeitsdefizit, wie mir manchmal scheint. und sie ist ein furchtbarer angst-kläffer. mit kleineren hunden geht es schon, aber generell bellt sie und bei größeren hunden dreht sie durch. damit kann ich aber leben. sie bellt sehr, wenn jemand an der haustür klingelt - und wenn besuch kommt, ist es kaum auszuhalten. sie knurrt und bellt dann abwechselnd. und wenn der besuch aufsteht dreht sie richtig durch. ich hab sie schon aus dem zimmer gebracht, aber es hilft nichts. das schlimmste ist aber heute passiert. ich hab mich mit meiner tochter (5) gekappelt und anni dachte vielleicht, ich wäre in gefahr und schnappte meine tochter in den fuß. nicht doll, aber es reicht. sie knurrt meine tochter auch hin und wieder rein (vor allem, wenn sie hüte trägt!?) es würde mir unendlich leid tun, sie wegzugeben. womöglich wäre sie dann auf ewig versaut. ich brauche hilfe in form von globuli oder bachblüten.


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
ich wünschte ich könnte Ihnen einen Tipp für Bachblüten oder Globuli geben, aber ich denke nicht, dass sich das Grundproblem damit lösen lässt. Ich würde Ihnen vorschlagen, dass Sie mit einer Hundeschule oder einem Hundetrainer, was ich bevorzugen würde, Kontakt aufnehmen, damit diese Ihnen Tipps geben können, wie mit ein paar konsequenten Verhaltensränderungen Ihrerseits, sich das Verhalten des Hundes positiv ändern wird. Dann werden Sie erstaunt sein, wie angenehm das Zusammenleben mit Ihrem Hund sein wird und brauchen sich keine Gedanken mehr darber zu machen den Hund abzugeben, was ja die letzte Lösung sein sollte. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.
Liebe Grüße
Barbara Jagolski

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!