Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Lohnsteuer/Rentensteuer

| Preis: 39 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet von Steuerberater Prof. Achim Nettelmann

Sehr geehrter Professor Nettelmann,
meine Frau und ich sind derzeit noch berufstätig, im Lohnsteuersplitting.
Ich in Steuerklasse III, meine Frau in Steuerklasse V.

Meine Frau wird zum 01.08.2020 in Rente gehen, ich gehe erst zum 01.01.2021 in Rente.

Um einmal die große Witwenrente zu bekommen, wollen wir Einzelbesteuerung unserer Altersrente, also kein Rentensplitting.
Uns wurde gesagt, wer einmal Rentensplitting gewählt hat, der kann nicht mehr in die Einzelveranlung zurück und die große Witenrente wäre damit futsch.

Muss ich dazu bereits mit Renteneintritt meiner Frau, also ab 01.08.2020, aus Steuerklasse III raus und in welche Steuerklasse? Oder kann ich noch bis Jahresende drin bleiben?
Meine Frau möchte also bereits ab 01.08.2020 Renteneinzelbesteuerung.

Für uns alles sehr konfus, wie müssen wir verfahren.

Mit freundlichem Gruß
Jürgen Mittelstädt

Sie haben eine Frage an eine*n Steuerberater*in? Nutzen Sie unsere Steuerhotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 17716
» Sie werden sofort mit einem*einer Steuerberater*in verbunden!

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich mit:

Die Mögllichkeit des Rentensplitting als besondere Möglichkeit der gesetzlichen Rentenversicherung hat keinen Einfluss auf das Besteuerungsverfahren. Es bleibt also bei der Einkommenbesteuerung weiterhin die Wahlmöglichkeit zwischen Zusammenveranlagung und getrennter Veranlagung, wobei die Zusammenveranlagung regelmäßig die günstigere Veranlagungsform für Eheleute ist.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Hinweise weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Einkommensteuererklärung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Kommentare

1 Kommentar
Kund*in
Meine Frage war eine andere. ich wollte wissen, ob ich ab Renteneintritt meiner Frau, also ab 01.08.20, noch bis zu meinem Renteneintritt, am 01.01.21, in steuerklasse III bleiben kann, oder ob dies dazu führt, dass dann meine frau im rentensplitting landet, was sie nicht will;
07.02.2020 21:15 Uhr

ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche