E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 15.259 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Kindergeld als Pensionär im Ausland

| Preis: 56 € | Sonstiges
Beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle

Worum geht es bei Ihrem Fall?

Um Kindergeld im Ausland.

Worauf legen Sie besonderen Wert?

Information über Rechtslage.

Schildern Sie bitte prägnant die wichigsten Fakten.

Ich bin pensionierter Beamter und wohne mit meiner Familie in Portugal, habe zwei Schulkinder. Ich werde gemäß Doppelbesteuerungsabkommen im Wohnsitzland (Portugal) versteuert, d.h. ich gelte als beschränkt steuerpflichtig.

Steht mir Kindergeld zu?

Wichtig: Geben Sie bitte an, wann Sie am besten erreichbar sin


Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie werden wegen des Bezuges der Versorgungsbezüge als pensionierter Beamter einen Anspruch auf Kindergeld haben.

Die Grundlagen des Kindergeldbezuges finden sich einmal im Einkommenssteuergesetz und im Bundeskindergeldgesetz (BKGG).

Für den Bezug des Kindergeldes nach dem Einkommenssteuergesetz gilt, dass Deutsche im Ausland Anspruch auf Kindergeld haben, wenn sie in Deutschland weiterhin unbeschränkt steuerpflichtig sind oder entsprechend behandelt werden.

Unbeschränkt steuerpflichtig sind Sie nicht. Kindergeld über das EStG steht Ihnen also nicht mehr zu.

Aber wenn Sie im Ausland wohnen und in Deutschland nicht unbeschränkt steuerpflichtig sind, haben Sie einen Anspruch darauf, das Kindergeld als Sozialleistung nach dem BKGG zu erhalten.

Und das ist dann der Fall, wenn Sie

Rente oder Versorgungsbezüge nach deutschen Rechtsvorschriften beziehen, Staatsangehöriger eines Mitgliedstaates der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes sind und in einem der Mitgliedstaaten leben.

Diese Voraussetzung ist hier gegeben, so dass ein Kindergeldanspruch grundsätzlich gegen sein dürfte.

Für die Geltendmachung ist der Kindergeldantrag schriftlich an die zuständige Familienkasse zu stellen.

In Ihrem Fall ist dieses:

Bundesagentur für Arbeit

Familienkasse Bayern Nord

90316 Nürnberg

Fax: +49 (911) 529 3997

Email: Familienkasse-Bayern-Nord@arbeitsagentur.de

Neben dem Antrag auf Zahlung des Kindergeldes (KG 1) und der damit erforderlichen „Anlage Kind“ ist zudem auch die "Anlage Ausland (KG 51R)" auszufüllen und einzureichen.

Bereits der Anlage KG51R können Sie entnehmen, dass sich diese Anlage eben gerade auf Bezieher von Rentenleistungen und Versorgungsbezüge bezieht, die nicht unbeschränkt steuerpflichtig sind.

Eine andere Beurteilung kann sich aber dann ergeben, wenn in Portugal Kindergeldleistungen bezogen werden.

Ist dieses nicht der Fall, steht Ihnen der Anspruch zu.

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!