E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Tierärztin)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Über 30 Jahre praktische Erfahrung in der Behandlung von Hunden, Katzen, Heimtieren"
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 69.337 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Hund bekommt Stromschlag am Weidezaun.

| Preis: 38 € | Tierarzt
Beantwortet von Tierärztin Dr. Ruth Rosenberg in unter 1 Stunde

Hallo, unsere Mila (Boxer Mix, 6 Monate) hat heute Vormittag einen Stromschlag am benachbarten Weidezaun (Pferdehaltung) bekommen. Sie hat ca. 15 Sekunden gequiekt und ist panisch über 2 Straßen ca. 250m weggerannt. Ich konnte sie dann abrufen und sie kam langsam zurück. Danach lag sie ca. 30 Minuten bei uns. Wir sind dann mit ihr ans Wasser gefahren, sie hat sich normal verhalten und gespielt. Kann es spätere folgen haben? Müssen wir mit ihr heute noch zum Tierazt? Über die Stromstärke am Zaun kann ich keine Information geben.


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Ich glaube, Ihre Mia ist furchtbar erschrocken, weil der Zaun sie "geschlagen" hat.

Üblicherweise haben Weidezäune nicht mehr als 10V und stehen nicht durchgehend unter Spannung. Sie sollen ja auch für Menschen nicht gefährlich sein.

Ich würde Ihr ausreichend zu trinken geben- schon wegen dem Schock und darauf achten, ob sie sich weiter normal verhält. Wenn sie Atemprobleme oder ähnliches bekommen sollte, dann sollten Sie mit ihr zum Tierarzt. 

Vermutlich wird sie zukünftig großen Respekt vor Weidezäunen haben- was ja auch sinnvoll ist, denn manche Pferde und Kühe reagieren sehr gereizt, wenn ein Hund sie besucht....

Also wie gesagt, ich glaube nicht, dass sie körperliche  Schäden davonträgt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen und wünsche Ihnen noch ein schönes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ruth Rosenberg

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!