Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Hamster Verhalten

| Preis: 22 € | Tierarzt
Beantwortet von Tierärztin Dr. med. vet. Pia Comtesse

Hallo, Ich bin Hamstermutti und habe bemerkt dass sich mein kleiner Jack(Dsungarischer Zwerghamster) seit kurzem irgendwie anders verhält. Wenn er früher zb im Rädchen gelaufen ist und ich zum Gehege kam, kam er sofort angerannt, hat Männchen gemacht und ist dann auf meine Hand für einen Mehlwurm gekommen. Er hat mich nie gebissen und war immer sehr lieb. Jetzt aber scheint er mich gar nicht mehr zu bemerken. Er kommt nicht mehr angelaufen wenn ich ihm was geben will. Selbst wenn ich meine hand vor ihn halte geht er einfach dran vorbei oder es kommt mir so vor als wolle er sie angreifen, wenn er sie dann doch bemerkt. Als würde er mich plötzlich als Feind wahrnehmen. Sonst verhält er sich wie immer, frisst, trinkt, läuft. Vielleicht ist er ein bisschen ungeschickter als sonst und fällt mal vom Häuschen und findet seine Leckerlis nicht mehr so gut.
Er ist jetzt etwa 1 Jahr und 5 Monate alt. Ich frage mich ob er nicht mehr gut sieht oder riechen kann und würde gerne wissen ob ich mit ihm zum Arzt soll.

Mit freundlichen Grüßen
Eva Bellen

Hallo liebe Hamstermutti,

ich gehe mal davon aus. dass es sich bei Jack um ein Männchen handelt. In der Sommerzeit verhalten sich Zwerghamster durchaus anders als zur kalten Jahreszeit. Man nennt dies Jahresperiodik. Sowohl die Hodengröße nimmt zu als auch der Hormongehalt im Blut. Die Hamster zeigen ebenso einen ausgeprägten Jahresgang des Körpergewichts. Das Maximum liegt im Juli und August, das Minimum im Dezember oder Januar zur Zeit des Winterfelles. Daher können die Verhaltensänderungen und auch die scheinbare Feindseligkeit gegen die Hand auf diesen hormonellen Schwankungen basieren.

Die leichten Koordinationsstörungen und das "Abstürzen" beim Klettern sollten Sie beobachten. Falls dies zunimmt, müssen Sie zum Tierarzt, denn solche unsicheren Bewegungsabläufe sind nicht normal. Selbst wenn Ihr Hamster nicht gut sehen sollte, müsste er seine Nahrung problemlos über den Geruchssinn finden. Und falls der Geruchssinn ausgefallen ist, liegt eher ein neurologisches Problem vor. Sollten sich diese Symptome nicht bessern, sollte ein Tierarzt Jack untersuchen.  

Zusammengefasst schreibe ich die Verhaltensänderungen der Jahresperiodik des Dsungarischen Zwerghamsters zu, die anderen von Ihnen beschriebenen Symptome könnten neurologischer oder orthopädischer Natur sein.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wünsche Ihnen und Jack alles Gute!

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Pia Comtesse

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Tierarzt?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen


yourXpert:
(Tierärztin)
Termin?
Tel. 1,99 € / Min
15 Bewertungen

"Im Mittelpunkt meines Interesses steht die Gesundheit Ihres Tieres! Meine über 20-jährige Erfahrung als Tierärztin und regelmäßige veterinärmedizinische Fortbildungen qualifizieren mich Ihrem Tier kompetent zu helfen. "
33 Antworten | 5 Fachartikel
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche