E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)
online


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 15.884 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

betreuungsrecht

| Preis: 49 € | Familienrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle

mein bruder M. und ich besitzen zusammen ein Haus,auf dem die mutter nießrecht hat
mein bruder M, ist seit kurzem auch betreuer meiner Mutterund könnte atrag auf löschung des Nießbraauch stellen
könnte ich das auch ? ich bin ja nicht ein betreuer
P.S. wie kommt mein bruder zu dem betreueramt,obwohl erdoch-wie auch ich eine Vollmacht
hat. in der festgelegt ist,daß diese vollmacht gerade zur Vermeidung einer betreuung
erstellt wurde


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können das Nießbrauchrecht nicht einfach löschen. Ich ahbe auchZweifel, dass Ihr Bruder dieses so einfach vornehmen kann.

Er ist Eigentümer und gleichzeitig Betreuer; dann liegt ein sogenanntes Insichgeschäft vor. Das darf er dann ohne eine gesonderte Regelung nicht vornehmen.

Auch Sie können das Nießbrauchrecht nicht einfach löschen, da Sie nicht Alleineigentümer sind und die Mutter nicht handeln kann. Es müsste dann eine gesonderte Zustimmung des Betreuungsgerichts beantragt werden.

Nicht nachvollziehen kann ich, dass trotz einer Vollmacht die Betreuung eingerichtet worden ist. Da die Vollmacht, wenn sie dann wirksam ist, vorrangig ist, hätte die Betreuung nicht angeordnet werden dürfen.

Offenbar haben Sie und Ihr Bruder eine Vollmacht. Sie sollten diese prüfen lassen und unter Umständen auch die Aufhebung der Betreuung beantragen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kunde
05.04.2015 20:49 Uhr
könnte mein bruder als betreuer einen mietvertrag abschließen,ohne vorher das berufungsgericht inform,/um erlaubnis befragt zu haben,wie kann ich feststellen ob er schon vermietet hat?
wo kann ich vm prüfen lassen?
kann ich einen antrag auf löscung nießbrauch beim ber.gericht stellen mit meiner vollmacht;ich habe sehr gute argumente und auch schon einen interessenten (den nachbarn,der wegen der kinder ein helleres/größeres haus braucht) und der sowohl mieten als auch kaufen würde.
sollte mein bruder betrogen haben,kann er dann seine vollmacht behalten;er hat schließlich gelogen
Sylvia True-Bohle
06.04.2015 14:03 Uhr
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

sofern Sie mit dem Mietvertrag einen solchen über das Haus meinen, kann Ihr Bruder diesen nicht allein schließen, da Sie Miteigentümer sind. Verlangen Sie von Ihrem Bruder darüber Auskunft.

Sollten Sie einen Mietvertrag für die Mutter meinen, kann der Bruder als Betreuer diesen abschließen. Dazu braucht er keine gesonderte Genehmigung des Betreuungsgerichts. Anders wäre es nur, wenn es sich um eine Heimunterbringung handeln würde.

Weder Ihr Bruder, noch Sie können den Nießbrauch allein löschen lassen, da die beide Miteigentümer sind. Ihnen gehört das Haus nach Ihrer Frage zusammen.

Auch wenn Sie einen guten Grund haben, geht es nicht ohne den Bruder, auch nicht mit der Vollmacht.

Sie sollten einen Anwalt aufsuchen, dass Ihr Bruder aufgefordert wird, der Löschung zuzustimmen und auch der Vermietung/Verkauf.

Sollte auch die Vollmacht vom Bruder erschlichen worden sein, kann auch diese aufgehoben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg