E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.671 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Bei haus verkaufen sind probleme aufgetreten

| Preis: 54 € | Kaufrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle in unter 1 Stunde

Hallo,wir wollen per Makler ein Haus kaufen,preis ist 55 000,00 euro bei haus verkaufen ,sind peobleme aufgetreten,In Grundbuch sind noch Schulden eingetragen ca 50 000,- euro.Der Ehemann stirbt.Ehefrau will uns das Haus verkaufen und hab die Erbschaft auszuschlagen.Vor par Tage , noch eine erbe hat sich gemeldet,geschwister ,von verstorbenen Ehemann, welche habe 1/2 erbe Teil.
Dieses geschwister, hab die erbe genommen und gleich in Privatinsolvenz sich angemeldet.
Meine Frage Kann ,ich dieses Haus mit 55 000,00 euro kaufen,ohne dass ich übernehme alte schuld von Grundbuch,ich möchte gern das Haus kaufen ,aber ohne Grundschuld und Hypothek.Danke auf Antwort Ivana (entschuldigen auf Grammatik bin Tschechische Frau)


Sehr geehrte Ratsuchende,


nach Ihrer Schilderung werden Sie das Haus gar nicht (schon gar nicht ohne Schulden) kaufen können.


Wenn es Grundbucheintragungen gibt, werden diese auch vom Käufer übernommen.

Daher muss sichergestellt werden, dass der Kaufpreis nicht an die Verkäufer, sondern dann die Bank, die im Grundbuch noch als Gläubiger eingetragen ist, gezahlt wird, um diese Schuld im grundbuch zu löschen.

Dazu muss man aber wissen, wie hoch die Schuld noch ist. Denn der Grundbucheintrag zeigt nicht die aktuelle Schuld.



Hier haben Sie aber das Problem, dass Sie gar nicht genau wissen, wer Erbe ist, also überhaupt verkaufen darf.

DAS muss erst einmal mit Erbschein und Grundbucheintragung sicher gestellt werden. erst dann können Sie sicher kaufen.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Danke

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kunde
26.11.2015 12:55 Uhr
dankeschön,mit Grundbuch schuld ,mache ich auszahlung per Notarkonto direkt.Bank .Nur wenn der andere Erbe wurde eingetragen in Grundbuch ,kann sein ,dass ich muss das schuld noch von der Geschwister bezahlen wenn er,hab sich in privatinsolvenz angemeldet ?Kann sein dass in Grundbuch wurde ,neu hypoteke,kredite, von neu erbe (Geschwister)eingetragen?
Sylvia True-Bohle
26.11.2015 13:39 Uhr
Sehr geehrte Ratsuchende,


es kann durchaus sein, dass Sie noch weitere Schulden übernehmen.

Das lässt sich aber wirklich erst abschließend klären, wenn alle Unterlagen eingesehen und geprüft werden konnten.

BEVOR Sie also irgendetwas unterschreiben, sollten Sie ALLE Unterlagen unbedingt von einem Rechtsanwalt überprüfen lassen. Das gilt sowohl für den Vertragsentwurf als auch für das Grundbuch.

Auch sollte mit der Bank gesprochen werden, denn diese muss ja der Löschung der Grundbuchshulden zustimmen, so dass Sie wissen sollten, wieviel genau aussteht.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg