E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.437 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Aufhebungsvertrag - Frage zur vorzeitigen Beendigung

| Preis: 59 € | Arbeitsrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle

Guten Abend,

habe im Juli 2017 einen Aufhebungsvertrag mit meinem AG unterschrieben in dem auch eine vorzeitige Beendigung möglich ist. Das AV endet einvernehmlich zum 28.02.2018.

Zur vorzeitigen Beendigung ist vermerkt:
"Der Beschäftigte ist berechtigt, das Arbeitsverhältnis ab dem 01.01.2018 auch vor dem genannten Beendigungszeitpunkt mit einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen zum Monatsende durch einseitige Erklärung vorzeitig zu beenden."

Wann kann ich das Arbeitsverhältnis beenden? Kann ich das Arbeitsverhältnis zum 01.01.2018 beenden, wenn ich 2 Wochen vor dem 31.12.2017 dies meinem AG mitteile? D.h. kann ich zum 01.01. bereits einen neuen Job antreten?


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie haben es schon ganz richtig erkannt.

Der Vertragspassus kann nur dahingehend verstanden werden, dass ab dem 01.01.2018 die Beendigung vorzeitig möglich ist, wobei eben der Beendigungszeitpunkt (und nicht etwa der Termin zur Abgabe der Kündigungserklärung) zu verstehen ist.

Daher sollte die Kündigung rechtzeitig in Schriftform (mit Originalunterschrift) dem Arbeitgeber vor Ablauf der Zwei-Wochen-Frist zugehen, wobei Sie den Zugang nachweisen müssten.

Für Rückfragen stehe ich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kunde
11.12.2017 10:39 Uhr
Sehr geehrte Frau True-Bohle,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Damit ich es ganz klar verstehe: Wenn ich jetzt unter Einhaltung der Zweiwochenfrist zum 31.12. 2017 kündige, wäre mein Arbeitsverhältnis ab dem 01.01.2018 beendet?

Mit freundlichen Grüßen

Matthias
Meyder
Sylvia True-Bohle
11.12.2017 11:15 Uhr
Sehr geehrter Ratsuchender,


fast richtig; Sie kündigen zum 01.01.2018 (das können Sie jetzt schon machen), so dass das Arbeitsverhältnis dann mittels juristischer Sekunde am 01.01.2018 um 00:00:01 Uhr beendet ist.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle