E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater, vBP)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Online Steuerberatung für Privat u.Unternehmen. Leicht verständlich versuche ich Ihre Fragen (für Nichtexperten) schnell und zuverlässig zu beantworten.Mein Steuerbüro betreibe ich seit über 30 Jahren in Bielefeld (NRW)."
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 15.925 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Abschreibung einer neuen Küche vermietete Immobilie im Kanton Bern/ Schweiz

| Preis: 60 € | Einkommensteuererklärung
Beantwortet von Steuerberater, vBP Ingo Kneisel

Guten Tag,

bitte um Beantwortung der Frage, über welchen Zeitraum eine neue Küche in einer Ferienimmobilie im Kanton Bern/ Schweiz abzuschreiben ist.

Mit freundlichen Grüßen
C.B.


Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

im Rahmen einer Erstberatung, Ihres Einsatzes und den von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben, möchte ich Ihre Fragen gerne im Nachstehenden wie folgt beantworten:

Die steuerlichen Kosten für eine Einbauküche sind in Deutschland so geregelt, dass sie nicht als Werbungskosten sofort abzugsfähig, sondern über zehn Jahre abzuschreiben sind. Mit Urteil vom 3.8.2016 (IX R 14/15) hat dies der BFH entschieden.

Das Urteil des BFH führt in Deutschland zu einer teilweisen Änderung der Rechtsprechung, auf die sich betroffene Steuerpflichtige zukünftig einzustellen haben. Diese geänderte Verkehrsauffassung bewirkt nun den nur anteilig vorzunehmenden steuerlichen Abzug durch die Abschreibung über 10 Jahre.

Nach den steuerliche Abschreibungssätzen (Maximalsätze) in der Schweiz sind Geschäftsmobiliar, Werkstatt- und Lagereinrichtungen mit Mobiliarcharakter mit 25% abzuschreiben.

In Ländern wie Deutschland können Eigentümer ihre vermieteten Immobilien steuerlich absetzen. In der Schweiz ist das leider nicht mögliC. Nur Unternehmen sind berechtigt, eine Abschreibung auf Immobilien vorzunehmen. Die Abschreibung trägt dem Umstand Rechnung, dass eine Wertverminderung auf Anlagegütern des Geschäftsvermögens steuerlich Berücksichtigung finden muss, weil eine Immobilie eine begrenzte Lebenszeit hat und sich mit der Zeit abnutzt. Je nach Immobilienart und Kanton sind die Abschreibungssätze unterschiedlich hoC. Am höchsten sind sie in der Regel bei gewerblichen Gebäuden wie Fabrik- oder Lagerhallen, am niedrigsten bei Wohnimmobilien.

Von der Logik her ist die Küche (keine Immobilie) m. E. sofort abzuschreiben oder über die Nutzungsdauer, da es sich nicht um eine Gebäudeabschreibung handelt. Ich würde Ihnen raten, die für Sie günstigere Methode zu wählen und vorsichtshalber noch einmal einen Schweizer Kollegen zu befragen.

Ich hoffe Ihre Anfrage richtig verstanden- und ausreichend beantwortet zu haben. Sollten Rückfragen bestehen, nutzen Sie bitte gerne die Nachfragefunktion.

Sollte meine Antwort zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen sein, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen. 

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

 
      Ingo Kneisel

     Steuerberater

vereidigter Buchprüfer


Potsdamer Str. 148a, 33719 Bielefeld

Telefon (0521) 92420-0

E-mail: info@ingo-kneisel.de

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

1 Kommentar
Ingo Kneisel
20.06.2019 10:24 Uhr
....darf ich noch einmal nach einer Bewertung fragen?


Mit freundlichen Grüßen

Ingo Kneisel
Steuerberater, vBP