E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Ihr Ansprechpartner wenn es um steuerrechtliche Fragestellungen geht. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!"
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 73.751 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

3 Objektgrenze

| Preis: 37 € | Immobilienbesteuerung
Beantwortet von Steuerberater Patrick Peiker in unter 1 Stunde

Ich habe vor 6 Jahren eine Garage verkauft.
Da ich keinen Führerschein mehr habe, möchte ich die noch 3 restlichen Garagen, die ich vor 12 Jahren gekauft habe, veräußern.
Wieviel Garagen könnte ich verkaufen, ohne zum gewerblichen Immobilienhändler abgestempelt zu werden?


Sehr geehrter Ratsuchender,

ich danke Ihnen für Ihren Auftrag.

Ihre Frage zum gewerblichen Grundstückshandel kann ich Ihnen auf Grundlage Ihrer Angaben gerne wie folgt beantworten:

Der Verkauf der Garagen wäre durch Vorliegen eines gewerblichen Grundstückshandels steuerpflichtig, wenn Sie innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren mehr als 3 Objekte verkaufen. Der Verkauf der weiteren 3 Garagen würde somit keinen gewerblichen Grundstückshandel begründen, da der erste Garagenverkauf bereits 6 Jahre zurückliegt. Eine Ausdehnung des Beurteilungszeitraums für den gewerblichen Grundstückshandel auf bis zu 10 Jahre ist möglich, kommt aber nur in Frage wenn davon ausgegangen werden kann, dass Sie bei erwerb der Garagten diese bereeits zum Wiederverkauf bestimmt hatten. Das scheint vorliegend nicht der Fall zu sein. Somit werden Sie durch den Verkauf der weiteren Garagen nicht zum gewerblichen Grundstückshändler.


Da sich die Garagen seit mehr als 10 Jahren in Ihrem Eigentum befinden, wird durch den Verkauf auch kein privates Veräußerungsgeschäft begründet. Daher ist auch unter diesem Gesichtspunkt keine Steuerpflicht gegegen.

Es liegt somit bei Verkauf der weiteren 3 Garagen weder ein gewerblicher Grundstückshandel, noch ein privates Veräußerungsgeschäft vor. Der Verkauf wäre somit steuerfrei. Sie sollten allerdings den oben genannten 5-Jahreszeitraum im Auge behalten, sollten Sie noch weitere Immobilien besitzen und über einen Verkauf nachdenken.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Sollten Sie noch Fragen hierzu haben oder sollten Unklarhteiten bestehen, können Sie sich gerne über die Kommentarfunktion bei mir melden.

Mit freundlichen Grüßen

Patrick Peiker
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!