E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
Sicherer Server
Mehr Infos
Kundenservice: 0761 21 609 789-0
Rentenbescheid prüfen
Kostenlose Ersteinschätzung erhalten
yourXpert wurde ausgezeichnet
ZDF WISO Testsieger
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 68.094 Beratungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier
Zahlungsarten
Zahlungsarten: Sofort, PayPal, VISA, MasterCard, Vorkasse
Fragen?
Rufen Sie uns an!
Mo - Fr 9:00 bis 18:00 Uhr:
0761 21 609 789-0

Oder schicken Sie uns eine E-Mail an
service@yourxpert.de

» Kundenservice / Häufige Fragen

Rentenbescheid prüfen lassen

Rentenbescheid prüfen

Sie wollen Ihren Rentenbescheid prüfen lassen?

Fehler bei der Rentenberechnung sind keine Seltenheit. Wer beim Eintritt ins Rentenalter nicht zu den Benachteiligten gehören möchte, sollte seinen Rentenbescheid umgehend auf Richtigkeit prüfen lassen. Für eine sichere Auskunft ist jedoch die Prüfung durch einen Experten notwendig.

Gehen Sie auf Nummer sicher und lassen Sie die Prüfung von einem*einer unserer erfahrenen Anwält*innen durchführen!

Lassen Sie die Prüfung Ihres Rentenbescheids auf yourXpert von einem*einer Anwält*in (Rentenberater*in) durchführen und erhalten Sie eine rechtssichere Auskunft über Ihren Rentenanspruch.

  • Sofort
    Stellen Sie Ihre kostenlose und unverbindliche Anfrage und erhalten Sie ein Preisangebot – durchschnittlich innerhalb von 4 Stunden!
  • Unkompliziert
    Laden Sie einfach Ihren Rentenbescheid bei der Anfrage mit hoch oder senden Sie Ihren Rentenbescheid nach Beauftragung per Post direkt an Ihre*n Anwält*in.
  • Rechtssicher
    Ihr Rentenbescheid wird von Anwält*innen des ZDF-WISO Testsiegers yourXpert berechnet.
  • Datensicherheit
    Wir nehmen Datensicherheit ernst! Alle Informationen werden mit SSL (Secure Socket Layer) geschützt und wir geben Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter!
  • Kostenlose Rückfragen
    Bei Unklarheiten steht Ihnen unsere kostenlose Rückfrage-Möglichkeit zur Verfügung!
  • Geld-zurück-Garantie
    Ihr Auftrag wurde inhaltlich nicht korrekt bearbeitet? Für diesen Fall bieten wir Ihnen die Geld-zurück-Garantie!

Leistungsumfang

Rentenbescheid prüfen
Prüfung des Rentenbescheids durch eine*n spezialisierte*n Anwält*in.
Überprüfung der Erfolgsaussichten eines Widerspruchs oder sonstiger Möglichkeiten.
Formulierung einer Stellungnahme zum erteilten Rentenbescheid durch den*die Anwält*in.
Konkrete Handlungsempfehlung des*der Anwält*in für das weitere Vorgehen.
Kostenlose Rückfragen in der Serviceleistung inbegriffen.

So einfach funktioniert's: Rentenbescheid prüfen

1. Informationen angeben

2. Kontaktdaten angeben

  • E-Mail-Adresse zur Beantwortung Ihrer Anfrage angeben.

3. Kostenlose Ersteinschätzung und unverbindliches Beratungsangebot erhalten

4. Rechtssichere Prüfung des Sachverhalts durch eine*n yourXpert-Anwält*in

  • Bearbeitungszeit: 24h, durchschnittlich jedoch innerhalb von 4h.

  • Mitteilung der Erfolgsaussichten des Widerspruchs.

5. Rückfragen inklusive

  • Gerne beantwortet Ihnen Ihr*e Anwält*in Rückfragen.

Kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Rentenbescheid erhalten - was tun?

(Lesezeit ca. 2 min.)

Früher oder später müssen wir uns alle mit dem Thema Rente auseinandersetzen. In der Regel befassen wir uns erst relativ spät mit diesem Thema, nämlich erst nach unserem Arbeitsleben. Als gesetzlich Rentenversicherter erhält man am Ende des Arbeitslebens den sogenannten Rentenbescheid auf Anfrage von seinem Versicherungsträger. Zuvor ist es ab einem Alter von 27 und nach fünfjähriger Einzahlung in die Rentenkasse möglich, eine Übersicht über seinen Versicherungsverlauf zu erhalten. Im Alter von 43 Jahren erhält man im Rahmen eines Kontenklärungsverfahrens seinen derzeitigen Versicherungsverlauf zugesandt. Ab einem Alter von 55 Jahren erhält man alle drei Jahre ein Schreiben zum aktuellen Versicherungsverlauf.

Der Rentenbescheid informiert den Versicherten über die Höhe der zu erwartenden Rentenzahlung, seine erworbenen Ansprüche und seine Versicherungszeiten. Häufig sorgen Arbeitsphasen im Ausland, Phasen, in denen selbstständig gearbeitet wurde oder ein Arbeitsausfall bestand für Fehler im Rentenbescheid. Spätestens jetzt sollten Sie sich die Frage stellen, ob Ihr Rentenbescheid möglicherweise Fehler enthält und die Überprüfung des Rentenbescheids in Angriff nehmen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ein Rentenbescheid informiert den Versicherten über die derzeitige Höhe seiner zu erwartenden Rente.

  • Jährlich wird eine hohe Zahl von Rentenbescheiden erstellt, jedoch ist die Fehlerquote dadurch sehr hoch.

  • Bei Fehlern muss innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Bescheids Widerspruch eingelegt werden.

Inhalt:

  1. Jeder dritte Rentenbescheid enthält Fehler
  2. Häufige Fehlerquellen
  3. Widerspruch zeitnah einlegen

1. Jeder dritte Rentenbescheid enthält Fehler

In Deutschland werden pro Jahr durchschnittlich ca. 600.000 Rentenbescheide von den Rentenversicherungsträgern erstellt. Dabei entstehen in der Praxis häufig Fehler. Das Bundesversicherungsamt kann die Überprüfungen aufgrund der Vielzahl an Rentenbescheiden zudem nur stichprobenartig durchführen. Dies hat zur Folge, dass ca. jeder Dritte einen fehlerhaften Rentenbescheid erhält, was sich wiederum negativ auf die Höhe Ihrer Rentenzahlung auswirken kann.

Rentenbescheide von Versicherten, die öfter den Arbeitgeber gewechselt haben, sind besonders anfällig für Fehler. Ebenso tragen längere Krankheits- oder Arbeitslosenphasen zur Fehleranfälligkeit bei. So fällt der errechnete Rentenbetrag oft niedriger aus, als er es eigentlich ist. Da vom Rentenbetrag noch Kranken- und Pflegeversicherung sowie Steuern abgezogen werden, sollte die tatsächliche Höhe der Rente geprüft werden.

Wir empfehlen daher grundsätzlich eine Überprüfung der Rentenbescheide durch eine*n unserer Anwält*innen (Rentenberater*innen) auf yourXpert. Auf Anfrage prüft Ihr persönlicher Experte Ihren Rentenbescheid auf die Erfolgsaussichten eines Widerspruchs. Je früher Fehler entdeckt werden, desto besser stehen die Chancen auf ein erfolgreiches Widerspruchsverfahren. Zudem erspart man sich enormen bürokratischen Aufwand beim Übergang ins Rentner-Dasein.

2. Häufige Fehlerquellen

  • Falsch angerechnete Zeiten der Berufsausbildung (sowie anderer Ausbildungszeiten)

  • Fehler in der Zuordnung des richtigen Rechtskreises

  • Fehlerhaft erfasste Bruttoentgelte (bspw. aufgrund nicht erfasster Sozialversicherungsmeldungen)

  • Zahlendreher in der Entgelthöhe

  • Nicht erfasste Ausfallzeiten (z.B. Schwangerschaft)

3. Widerspruch zeitnah einlegen

Sollte Ihr persönlicher Experte feststellen, dass Ihr Rentenbescheid fehlerhaft ist, haben Sie die Möglichkeit, Widerspruch bei Ihrem Rentenversicherungsträger einzulegen. Dabei gilt eine Frist von vier Wochen ab Zugang des Rentenbescheids.

Ein Widerspruch gegen einen Rentenbescheid muss grundsätzlich schriftlich und unter Angaben von Gründen gestellt werden. Lassen Sie daher Ihren Rentenbescheid jetzt von einem*einer unserer Anwält*innen (Rentenberater*innen) auf die Erfolgsaussichten eines Widerspruchs prüfen und nutzen Sie die Möglichkeit einer Korrektur Ihres Rentenanspruchs.

Kostenlose Ersteinschätzung erhalten
Bereits beantwortete Fragen Bereich Datum Bewertung
Neuer Mietvertrag Mietrecht 05.06.2020
Ermittlung Kaufpreis von Eigentumswohnung mit Nießbrauch + Schenkung Immobilienbesteuerung 04.06.2020
Rechtsfrage Veranstaltungsstornierung wegen Coronavirus Vertragsrecht 04.06.2020
Steuerbescheid prüfen Einkommensteuererklärung 04.06.2020
Bauvertrag prüfen Immobilienkauf-/ Grunstückskauf-/ Bau(träger)vertrag 04.06.2020
Arbeitszeugnis prüfen lassen - Pro Arbeitszeugnis / Arbeitsvertrag prüfen 04.06.2020
Verschiedene steuerliche Fragen zu einer Photovoltaik-Anlage Einkommensteuererklärung 04.06.2020
Abfindung Kirchensteuer Steuererklärung 04.06.2020
Arbeitsvertrag prüfen Arbeitszeugnis / Arbeitsvertrag prüfen 03.06.2020
Immobilienkaufvertrag prüfen Vertragsrecht 03.06.2020
4,9 von 5 Sterne auf der Grundlage von 1000 Bewertungen Mehr...

Häufige Fragen

Durch wen wird die Rentenbescheid-Prüfung durchgeführt?

Ihr Rentenbescheid wird von Anwält*innen des ZDF-WISO Testsiegers yourXpert geprüft.

Welche Leistungen enthält die Überprüfung des Rentenbescheids?

Nach Angabe aller notwendigen Informationen Ihrerseits führt ein spezialisierter Anwält*in die von Ihnen beauftragte Prüfung des Rentenbescheids durch. Ihr persönlicher Experte überprüft dabei Ihren Rentenbescheid auf die Erfolgsaussichten eines Widerspruchs. Sie erhalten eine schriftliche Stellungnahme und können daraufhin weitere kostenlose Nachfragen an Ihren Experten stellen.

Welche Informationen / Dokumente benötigt der*die Anwält*in für eine korrekte Prüfung?

Folgende Unterlagen helfen Ihrem Experten bei der Prüfung Ihres Rentenbescheids:

Notwendig:

  • Erster Rentenbescheid
  • Folgebescheide, wenn neue Zeiten im Versicherungsleben hinzugekommen sind

Optional:

Um folgende Dokumente wird Sie der Rentenberater bitten, sollte er sie benötigen:

  • Folgebescheide, z. B. Änderungsbescheide
  • Bisher ergangene Feststellungsbescheide (Kontenklärung)
  • Lebenslauf
  • Lohnnachweise (SV-Meldungen, SV-Hefte, SV-Ausweis der DDR usw.)

(Kopien genügen)

Was kostet die Prüfung meines Rentenbescheids?

Die Kosten der Überprüfung des Rentenbescheids sind fallabhängig. Senden Sie uns Ihren Rentenbescheid HIER kostenlos und unverbindlich zu und Sie erhalten dann umgehend eine Rückmeldung unserer Anwält*innen.

Den Rentenbescheid kostenlos prüfen lassen?

Viele unseriöse Internetplattformen locken Kunden mit einer kostenlosen Rentenbescheid Überprüfung online. Doch oft verbergen diese Seiten versteckte Kosten oder bieten keine qualifizierte Rechtsberatung von Anwälten. Finger weg von diesen vermeintlich kostenlosen Online Anwälten!

Nicht kostenlos, aber günstig und zum Festpreis!

Bei yourXpert haben Sie die Möglichkeit Ihren Rentenbescheid kostengünstig und zum Festpreis von einem*einer qualifizierten Anwält*in online prüfen zu lassen. yourXpert bietet den Kunden Transparenz und professionelle Rechtsberatung zum Festpreis, ohne versteckte Kosten.

Wann kann ich mit der Prüfung rechnen?

Garantiertes Prüfergebnis innerhalb 24h – durchschnittlich in 4h!

Wer kann meine Anfrage lesen? Wird meine Anfrage öffentlich sichtbar sein?

Lediglich Sie und Ihr*e Anwält*in können Ihre Anfrage lesen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist Ihre Anfrage zu keiner Zeit öffentlich einsehbar.

Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?

Auf yourXpert stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:

  • Klarna Sofort Überweisung (Online Banking)
  • Kreditkarte (VISA, MasterCard)
  • PayPal
  • Vorkasse
  • Lastschrift
  • Rechnung

Sie können am Ende des Bestellprozesses Ihre gewünschte Zahlungsart auswählen. Für die einzelnen Zahlungsarten fallen keine zusätzlichen Gebühren für Sie an.

Bitte beachten Sie, dass die Zahlungsarten Vorkasse, Lastschrift und Rechnung nicht für alle Aufträge geeignet sind. Sollten Sie eine dieser drei Zahlungsarten bevorzugen, wenden Sie sich bitte VOR der Beauftragung an unseren Kund*innenservice unter 0761 21 609 789-0 oder service@yourxpert.de. Dieser steht Ihnen Mo-Fr von 9-18 Uhr zur Verfügung. Hierbei können Sie klären, ob die gewünschte Zahlungsart für Ihren Auftrag geeignet ist, beziehungsweise ob wir Ihnen diese in Ihrem Fall anbieten können.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Infoseite zu den Zahlungsarten.

Kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Bildnachweis: © fotolia.com – georgerudy