E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Facebook Login mit Google
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Schnelle & unkomplizierte Hilfe vom Anwalt & Datenschutzbeauftragten (TÜV)! Nutzen Sie die Telefon-Hotline oder den Chat & erhalten direkt eine Einschätzung für Ihr Problem! Rechtsanwalt für alle Rechtsfragen zB DSGVO, Urheber-, Miet-, Vertragsrecht"
Beratungsschwerpunkte: Datenschutzrecht, Erbrecht, Forderungseinzug / Inkasso, Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilienrecht, IT Recht, Kaufrecht, Markenrecht, Medienrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht, Schadensersatz, Internetrecht
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.481 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Vertragsrecht

11.10.2018 | Preis: 50 € | Vertragsrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte

Fragestellung

Folgendes:

Ich möchte gerne die Rechte an einer Facebook-Seite erwerben. Die Gründer möchten dafür 1.500€ (2x 750€) erhalten. Außerdem erwarten die Gründer eine Umsatzprovision in Höhe von 1,5 %. Ich habe gesagt, dass ich diese auf 1,75% erhöhe, wenn beide insgesamt 4 Beiträge (also 8) im Monat posten. Mit dem Angebot sind alle Parteien einverstanden. Außerdem möchte ich eine Verschwiegenheitsklausel, das es nicht nach außen dringen darf, ansonsten müssen sie mir das gezahlte Honorar zurückzahlen und die Provisionszahlung wird ab sofort eingestellt.

Da beide kein Gewerbe haben ist die Frage erstmal:

a) wie kann ich das abrechnen als Firma?

b) sind die bei mir angestellt wenn die regelmäßig (1x im Jahr) z.B 1000€ bekommen und verpflichtet sind, im Jahr 48 Beiträge dafür zu schalten?

c) wo bekommt man solche Verträge her?

d) Klappt das mit der Verschwiegenheitsklausel?


Was kostet es wenn Sie so einen Vertrag schreiben

Dazu muss noch ein Vertrag überprüft werden ob das alles rechtskonform ist

Antwort des Experten

Gut, dann melde ich mich gleich gegen 14:00 Uhr bei Ihnen.

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

489 Experten stehen Ihnen zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Super

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Bernhard Schulte - 11.10.2018 14:02:

Ich rufe dann jetzt an.

Bernhard Schulte - 11.10.2018 14:15:

Danke für das angenehme Telefonat von eben. Schön, dass ich helfen konnte. Über eine Bewertung würde ich mich freuen.

Falls Sie künftig wieder einen anwaltlichen Rat brauchen, können Sie mich gerne hier direkt bei yourXpert über mein Profil: https://www.yourxpert.de/xpert/rechtsanwalt/bernhard.schulte

oder

die yourXpert Telefonhotline: Tel.: 0900 1010 999 unter Angabe meiner Kennung: 63827 direkt erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt & Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Ähnliche Fragen