E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Sie erhalten Auskünfte im Bereich Buchhaltung, Jahresabschluss und Umsatzsteuer. Für Beratung bei Ihrer Steuererklärung, Abfindungen oder Erbschaftssteuer stehe ich ebenso gerne zur Verfügung. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.413 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Verkauf Gewerbebetrieb

| Preis: 48 € | Jahresabschluss
Beantwortet von Steuerberater Björn Balluff

Sehr geehrter Herr Balluff,´

Sie haben mir schon einmal mit der Anfrage Nr. 111 46 vom 12.10.2018 geholfen.
Hierzu noch eine weitere Frage.

Wann gilt für das Finanzamt die letzte Wohnung als verkauft ?? Bei Abschluss des notariellen Kaufvertrages oder Eingang der Kaufpreiszahlung auf meinem Girokonto. Ich muss ja gewährleisten, dass ich beim letzten Verkauf das 55. Lebensjahr vollendet habe.
Zwischen Abschluss Kaufvertrag und Geldeingang liegen immer ca. 6 -10 Wochen. Im Kaufvertrag wird die Kaufpreiszahlung zum späteren Zeitpunkt vereinbart ( so kann vor Zahlung die Vormerkung für den Käufer im Grundbuch getätigt werden ).

Für mich ist wichtig, dass ich den ermäßigten Steuersatz nach § 34 EstG erhalte.

Mit freundlichen Grüßen
A. B.


Sehr geehrter Ratsuchender,

der Verkauf einer Wohnung gilt für Zwecke der Berechnung von Fristen mit Abschluss des notariell bekundeten Kaufvertrages, da in diesem Fall spätestens die relevante Aufgabehandlung bewirkt worden ist. Die Zahlung des Kaufpreises ist nicht maßgeblich. 

Mit freundlichen Grüßen, 

Björn Balluff 

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Ähnliche Fragen