E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Facebook Login mit Google
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Schnelle & unkomplizierte Hilfe vom Anwalt & Datenschutzbeauftragten (TÜV)! Nutzen Sie die Telefon-Hotline oder den Chat & erhalten direkt eine Einschätzung für Ihr Problem! Rechtsanwalt für alle Rechtsfragen zB DSGVO, Urheber-, Miet-, Vertragsrecht"
Beratungsschwerpunkte: Datenschutzrecht, Erbrecht, Forderungseinzug / Inkasso, Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilienrecht, IT Recht, Kaufrecht, Markenrecht, Medienrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht, Schadensersatz, Internetrecht
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.388 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Namens-/ Markenrecht

16.06.2017 | Preis: 34 € | Markenrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Bernhard Schulte in unter 1 Stunde

Fragestellung

Sehr geehrter Herr Schulte,

ich habe eine Frage bezüglich der Eröffnung einer "Online Tennisschule", deren Namensgebung und der Möglichkeit einer Markenrechtsverletzung.

Ich möchte die Homepage meiner Tennisschule "www.online-tennisschule.de" nennen.

Nun gibt es einen Konkurrenten, der seine Seite wie folgt nennt: "www.onlinetennisinstruction.com". Dieser ist in Deutschland ansässig, führt seine komplette Unternehmung aber in englischer Sprache. Die Inhalte sind ähnlich derer, die ich mir für meine Unternehmung vorstelle.
Seine Gbr führt er allerdings unter einem anderen Namen. Laut dpma Recherche ist "onlinetennisinstruction" nicht als Marke eingetragen.

Für mich stellt sich einfach die Frage, ob sich mein Konkurrent und ich auf Grund der teilweise ähnlichen Webseiten und Namen irgendwie im Weg stehen können und ob dadurch im schlimmsten Fall irgendwelche Ersatzansprüche entstehen können.
Mir geht es vor allem um die Bezeichnung "online", ob diese schon für eine zu starke Ähnlichkeit ausreicht!?

Ich hoffe Sie können etwas damit anfangen und es ist ausreichend verständlich :)

Ich danke Ihnen im Voraus und verbleibe mit vielen Grüßen,

Kristof Wagner

Antwort des Experten

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

der Einfachheit halber können wir gerne telefonieren und die Sache besprechen. So können Rück- und Verständnisfragen einfacher und schneller geklärt werden.

Teilen Sie mir bitte hierzu Ihre Telefonnummer (vorzugsweise Festnetz) mit, dann rufe ich Sie gerne zeitnah an. Alternativ können Sie gerne auch einen Terminvorschlag für das Telefonat unterbreiten.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

487 Experten stehen Ihnen zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Kommentare

Insgesamt 3 Kommentare
Kunde - 16.06.2017 19:05:

Hallo Herr Schulte, hier ist meine Handynummer: 0163 7113377... leider kann ich derzeit kein Festnetz anbieten.

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Freundliche Grüße,

Kristof Wagner

Bernhard Schulte - 16.06.2017 20:02:

Gut. Ich rufe jetzt gleich an.

Bernhard Schulte - 16.06.2017 20:24:

Danke für das angenehme Telefonat von eben. Schön, dass ich helfen konnte. Über eine Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt