E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Meine Beratungen
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Ersteinschätzung

Mitarbeiter beschenken

| Preis: 50 € | Lohnabrechnung
Beantwortet von Steuerberater Bernd Thomas

Sehr geehrter Herr Thomas,

Ich möchte nur fragen, wie viel Steuern gezahlt werden sollen (wenn das Gesetz dies vorsieht), wenn das Unternehmen 30 Taschen zu je 53 EUR an seine Mitarbeiter weitergibt.

Ist dieser Fall in Artikel 37b Estg vorgesehen?

Mit freundlichen Grüßen
Carlos


Sie haben eine Frage an eine*n Steuerberater*in? Nutzen Sie unsere Steuerhotline:
0900-1010 999 * anrufen
Kennung eingeben: 17716
» Sie werden sofort mit einem*einer Steuerberater*in verbunden!

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage aufgrund Ihrer Angaben im Rahmen einer Erstberatung auf yourXpert. Die Beantwortung erfolgt gemäß der von Ihnen gemachten Sachverhaltsangaben. Fehlende oder fehlerhafte Angaben können das rechtliche Ergebnis beeinflussen.

Bei Geschenken an Mitarbeiter kann die monatliche Sachbezugsfreigrenze von 44 Euro in Anspruch genommen werden. Sofern diese Grenze noch nicht für andere Sachleistungen an die Mitarbeiter genutzt wurde, können bis zu diesem Wert Sachgeschenke steuer- und sozialversicherungsfrei überlassen werden. In Ihrem Fall liegt der Wert der GEschenke jedoch darüber.

Zu Anlässen wie Geburtstag oder Hochzeit kann ein Geschenk bis 60  € steuerfrei als Aufmerksamkeit gewährt werden. Dies müssen jedoch persönliche Anlässe des Mitarbeiters sein, Feiertage zählen dazu nicht.

Falls die Geschenke im Wert bis 60 € im Rahmen einer Betriebsveranstaltung überreicht werden, können diese in den Freibetrag von 110 € pro Mitarbeiter bei der Betriebsveranstaltung mit einbezogen werden.

Falls diese Ausahmen bei Ihnen nicht in Frage kommen, kann das Geschenk pauschal der Lohnsteuer unterworfen werden.Sie besteuern dann nach § 37b EStG mit 30 %. Dies wären bei den Taschen dann Aufwendungen von 30 Taschen x 53 € x 30% = 477 € Lohnsteuer zzgl. 5,5% Solidaritätszuschlag = 26,24 € zzgl. ggf. pauschale Kirchensteuer (je nach Bundesland).

Gerne stehe ich Ihnen für eine Rückfrage zur Verfügung und im Übrigen würde ich mich, für den Fall, dass Sie mit meiner Beratung zufrieden waren, über eine positive Bewertung hier auf yourXpert sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Thomas
Steuerberater

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage im Bereich Lohnabrechnung?

Raten Sie nicht weiter!

Unsere Rechtsanwält*innen geben Ihnen gerne eine kostenlose
Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung einholen

Bewertung des Kunden

Vielen Dank!!

Antwort des Experten: Ich danke auch!

Kommentare

1 Kommentar
Kunde
15.04.2019 11:17 Uhr
Vielen Dank :)

yourXpert:
(Steuerberater)
online
Frage ab 42 €
Tel. 1,99 € / Min
Chat 2,89 € / Min
Termin vereinbaren
648 Bewertungen

"Freundlich, schnell und zuverlässig. Steuerliche Antworten für Arbeitnehmer, Rentner, Vermieter und Selbständige. Ich nehme mir Zeit, Ihre Lebenssituation und Ihr Anliegen genau anzuschauen, damit Sie die optimale steuerliche Lösung finden."
2151 Antworten
ZDF WISO Testsieger

    So funktioniert's

  1. Kostenlose anwaltliche Ersteinschätzung
  2. Unverbindliches Festpreisangebot
  3. Angebot annehmen und Rechtsberatung erhalten
Anliegen schildern
Jetzt zum Newsletter anmelden und die besten Rechts-Tipps erhalten
+ exklusive Gutscheinaktionen für alle Beratungsbereiche