E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Unsere bundesweit agierende Kanzlei stellt die außergerichtliche Einigung in den Vordergrund. Von A wie Abmahnung bis Z wie Zwangsvollstreckung suchen wir die für Sie sinnvollste und kostengünstigste Lösung – Testen Sie uns. "
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.413 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Krankenkassenbeitrag Zahnbehandlung

| Preis: 38 € | Sozialrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle in unter 1 Stunde

Mein monatlicher Krankenkassebeitrag ist 205 € (GKV ) .Wieviel davon geht zu Zahnbehandlung ( ohne Zahnersatz ) ?


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

der Krankenkassenbeitrag kann nicht gesplittet werden, nach allgemein ärztlichen Behandlunge, Zahnbehandlungen und/oder stationären Krankenhausaufenthalten etc..

Sie als Versicherte(r) haben das Recht auf die gesetzlichen Leistungen. Dazu zählt auch die Zahnbehandlung. Es steht kein besonderer Anteil des Betrages für diesen Teil der Behandlung zur Verfügung. Die Behandlungen werden wenn erforderlich gezahlt, sofern sie als gesetzliche Leistung anzuerkennen sind.

Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantwortet habe.

Sollten Sie hingegen die Erstattung von Kosten für eine Zahnbehandlung gemeint haben, möchte ich wie folgt ausführen.

Je nach Voraussetzung kann die Krankenkasse einen Zuschuss zur einer Zahnbehandlung nach einem Heil-und Kostenplan zahlen. 50% werden grundsätzlich bei einer Regelversorgung gezahlt. Ein höherer Zuschuss ist durch das Bonussystem möglich.

Sollten noch Fragen bestehen, nutzen Sie bitte die Rückfragemöglichkeit.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
26135 Oldenburg

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!