E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Facebook Login mit Google
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Steuerberater Dipl.-Kfm.)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Vis. Prof. Dr. Rainer Schenk, 20 Jahre Erfahrung als Steuerberater; Alleinstellungsmerkmal: "Zweifach zertifizierte Steuerkanzlei". Wir beraten sogar andere Steuerberater! Effektive und präzise Beratung auf höchstem Niveau. kanzleidrchenk.de"
Beratungsschwerpunkte: Abfindung, Bilanz, Doppelbesteuerung, Einkommensteuererklärung, Erbschaftssteuer, Existenzgründung, Gewerbesteuer, Gewinn- und Verlustrechnung, Grenzgänger, Immobilienbesteuerung, Jahresabschluss, Körperschaftssteuer, Kapitalvermögen, Lohnabrechnung, Mehrwertsteuer, Schenkungssteuer, Sonstiges, Steuerberaterkosten, Steuererklärung, Steuerklassen, Umsatzsteuer, Vermietung / Verpachtung, Vorsteuer, Liquiditätsplanung, Crowdlending, Güterstandsschaukel
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.042 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Grunderwerbsteuer auf Baukosten vermeiden

13.02.2018 | Preis: 55 € | Immobilienbesteuerung
Beantwortet von Steuerberater Dipl.-Kfm. Dr. Rainer Schenk

Fragestellung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir kaufen zuerst ein Grundstück, danach schließen wir einen Bauwerkvertrag ab. Soweit wir wissen, sind der Verkäufer des Grundstücks und die Baufirma miteinander rechtlich nicht verbunden.
Unser Ziel: auf jeden Fall die Grunderwerbsteuer auf Boden zu beschränken.

Es stellen sich folgenden Fragen:

1. Würden Sie einen Satz (Klausel) empfehlen, den wir in den Grundstückskauf und/oder Bauwerkvertrag einbauen können? (" Der Verkauf des Grundstücks erfolgt ohne Bauträgerbindung" o.ä)

2. Welchen zeitlichen (Mindest)Abstand zwischen zwei Verträgen würden Sie empfehlen?

3. Da wir die Finanzierung sowohl für das Grundstück als auch für Baukosten in einer Summe beantragen, kann das Finanzamt dies als "Verknüpfung" des Grundstückskaufs und des Bauvorhabens ansehen?

4. Irgendwelche andere "Vorsichtsmaßnahmen", die wir beachten müssen?

Vielen Dank im Voraus.

Antwort des Experten

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zunächst einmal vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auch aufgrund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Einsatzes im Rahmen einer Erstberatung auf yourXpert gerne beantworte. Die Beantwortung erfolgt gemäß der von Ihnen vorgenommen Sachverhaltsschilderung. Fehlende oder fehlerhafte Angaben zu den tatsächlichen Verhältnissen können das rechtliche Ergebnis durchaus beeinflussen.

Zu Ihren Fragen:

ad 1) Die Klausel schadet nicht, ist aber nicht erforderlich, weil Sie aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben keinen steuerschädlichen Verbundkaufvertrag abschließen werden.

ad 2) Der Kaufvertrag für das Grundstück und für den Bauvertrag, da nicht miteinander zusammenhängend und auch nicht personell über die Beteilgten (Verkäufer und Bauträger) miteinander verflochten, bedürfen keiner steuerlichen "Schamfrist".

ad 3) Nein, keineswegs, ist eine übliche Vorgehensweise.

ad 4) nein

Gerne stehe ich Ihnen für eine Rückfrage zur Verfügung und im Übrigen würde ich mich, für den Fall, dass Sie mit meiner Beratung zufrieden waren, über eine positive Bewertung hier auf yourXpert sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

 Dr. Rainer Schenk                                                                                     Steuerberater/Certified Tax Advisor                                                                               KANZLEI DR. SCHENK                                                                                             Zertifizierte Steuerkanzlei                                   

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

486 Experten stehen Ihnen zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!