E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwältin)


zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Mein Ziel - Ihr Vertrauen. Mein Weg - maßgeschneiderte Lösungswege im Arbeits-, Miet-, Vertrags-, Straf- und Sozialrecht. Besonders wichtig sind mir stets die wirtschaftliche, taktische und psychologische Seite eines Falls - ohne "Fachchinesisch""
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 14.634 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Gewerbemietvertrag

| Preis: 61 € | Mietrecht
Beantwortet von Rechtsanwältin Daniela Fritsch
Sie müssen nicht den gesamten Vertrag prüfen. Der sollte ja auf aktuellen Standart von Haus und Grund beruhen. Es geht nur um die paar Zeilen Zusatz.

Wenn Sie das machen wollen, bräuchte ich es irgendwann um 23Uhr, 24Uhr geht auch.

Sehr geehrter Mandant,

gerne gehe ich auf die von Ihnen angesprochenen Ergänzungen ein. Sollte ich etwas falsch verstanden haben und Sie noch einen anderen Teil des Vertrages meinen, geben Sie bitte Bescheid.

1. Natürlich kenne ich das Mietobjekt nicht. Ich gehe aber davon aus, dass die Beschreibung der Räumlichkeiten konkret genug ist und es insoweit nicht zu Schwierigkeiten kommen kann. Nicht ganz klar ist mir, ob bezüglich der Aus- und Umbauten wirklich den Mieter die Verpflichtung zur Beseitigung treffen soll? Falls damit der ehemalige Mieter gemeint sein sollte, müsste dies so vermerkt sein. Anderenfalls muss der Mieter ja eine Möglichkeit haben, vor Mietbeginn zur Durchführung der Arbeiten in die Räume zu gelangen.

2. Die Verpflichtungen des Vermieters hingegen sind klar ausgestaltet. Durch die gewählte Formulierung werden allerdings auch die vom Vormieter zu erbringenden Arbeiten zur vom Vermieter geschuldeten Verpflichtung.

3. Die Verlängerungsoption in § 2 ist in dieser Form eher ungewöhnlich. Meist wird eine Vorbenennungsfrist von 3 oder 6 Monaten vereinbart.

4. Die Vereinbarungen zu Miethöhe und Höhe der Kaution sind beanstandungsfrei.

5. Die Angaben unter § 29 zu dem Umbau/ der Schaffung eine Verbindung zwischen EG und OG sind grundsätzlich okay. Ich würde zur Absicherung des Vermieters aber empfehlen, noch zu ergänzen, dass diesem die Architektenbestätigung vor Beginn der Arbeiten noch einmal vorzulegen ist.

6. Eher Geschmacksfrage, unter Umständen aber sinnvoll, wäre eine Ergänzung dazu, dass der Vermieter sich die Option einräumt, die Ein- bzw. Umbauten vor dem Auszug des Mieters gegen eine Abstandszahlung zu übernehmen, bzw. dies dem neuen Mieter - entsprechendes Interesse natürlich vorausgesetzt - anzubieten.

7. Die weiteren Zusatzvereinbarungen unter § 29 bewegen sich im Rahmen dessen, was frei vereinbart werden kann. Hier sind keine Probleme erkennbar.

Ich hoffe, Ihnen hiermit in Ihrem Sinne weitergeholfen zu haben und bitte anderenfalls um einen kurzen Hinweis.

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Désirée Fritsch                                                                                                        Rechtsanwältin

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

Super! Benötigte Infos noch am gleichen Tag erhalten.

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kunde - 26.01.2018 12:10:

Danke für Ihre Mühen und schnelle Erledigung!

Daniela Fritsch - 26.01.2018 14:32:

Sehr gerne und alles Gute für Sie!

Ähnliche Fragen