E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Facebook Login mit Google
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?



zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

Geld-Zurück-Garantie
Geld-Zurück-Garantie: Dieser Experte bietet Ihnen für X-Mails eine Geld-zurück-Garantie: War die Beratung inhaltlich nicht korrekt, erhalten Sie Ihr Geld zurück!
"Unsere lokal vertretene Kanzlei ist Teil einer Kooperation, die Ihnen quer durch Deutschland eine rechtsanwaltliche Beratung und Vertretung bietet – auch in Ihrer Nähe.Profitieren Sie als Mandant/In von dem kollektiven Wissen unseres Netzwerks."
Beratungsschwerpunkte: Arbeitsrecht, Asylrecht, Baurecht, Beamtenrecht, Berufsrecht, Erbrecht, Immobilienrecht, Jagdrecht, Kaufrecht, Mietrecht, Nachbarschaftsrecht, Öffentliches Recht, Reiserecht, Schmerzensgeld, Zivilrecht, Schuldnerberatung Online, Vertragsrecht, Ausländerrecht, Architektenrecht, WEG Recht, Pachtrecht, Verwaltungsrecht
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 13.007 Kundenbewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten!

» Mehr dazu hier

Generalvollmacht

30.06.2013 | Preis: 58 € | Erbrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg in unter 1 Stunde

Fragestellung

Ich habe eine Generalvollmacht erhalten, die alle vermögensrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere das Recht über Vermögensgegenstände jeder Art zu verfügen, umfasst.
Ich bin von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit und die Vollmacht bleibt über den Tod hinaus wirksam.

Frage: Kann ich über die Wohnungseinrichtung und über den Hausrat des Vollmachtgebers nach meinem Belieben verfügen?

Für Ihre Mühe besten Dank!

Antwort des Experten

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Ja, dieses erscheint aller Voraussicht nach denkbar.

Die Frage ist jedoch, ob dieses noch zu Lebzeiten (wenn es auch darum geht) möglich ist, denn eine Vollmacht ist jederzeit widerruflich.

Insofern kann es daher durchaus auf den entgegenstehenden Willen des Vertretenen ankommen, der dieses durch einen Widerruf verhindern kann.

Etwas anders sieht es hingegen im Falle des Versterben des Vertretenen aus:

Hier müssten die Erben jeder für sich die Vollmacht widerrufen, sofern es mehrere oder einen Erben neben Ihnen gibt.

Ich würde allerdings nicht ohne Weiteres den Hausrat/die Wohnungseinrichtung veräußern, denn dabei wäre folgendes zu beachten:

Denn dadurch das Sie dieses verkaufen, erhalten Sie einen Kaufpreis, der dann wieder der Erbmasse zu fiele.

Der Vertretung - der Generalvollmacht - hat ein sogenanntes Grundgeschäft zur Basis, in aller Regel einen Auftrag des Vertretenen an den Vertreter.

Der Beauftragte ist verpflichtet, dem Auftraggeber alles, was er zur Ausführung des Auftrags erhält und was er aus der Geschäftsbesorgung erlangt, herauszugeben.

So würde dann der Fall hier liegen - den Kaufpreis müssten Sie gegen den anderen Erben herausgeben.

Auch in Bezug auf etwaige Pflichtteilsrechte von enterbten Personen (Eltern, Kinder und Ehegatten, falls dieses hier vorliegen sollte) hat dieses ebenfalls Bedeutung, da dann dieser Kaufpreis dem Nachlass wieder hinzuzurechnen wäre.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

486 Experten stehen Ihnen zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Bewertung des Kunden

habe sehr schnell eine Antwort erhalten und halte sie für sehr qualifiziert!

Ähnliche Fragen

Kommentare

Insgesamt 2 Kommentare
Kunde - 30.06.2013 23:08:

danke für Ihre schnelle Antwort! - Das bedeutet, dass ich nicht nach meinem Belieben verfügen kann (das eine oder andere behalten) sondern ich muss alles dem Erben herausgeben?

Daniel Hesterberg - 30.06.2013 23:10:

Ja, leider, denn Sie schließen ja stets ein Geschäft im Namen des Vertretenen ab, also für den Verstorbenen oder dessen Erben. Sind Sie selbst Erbe bliebt natürlich ein mehr oder weniger großer Anteil für Sie.