E-Mail oder Benutzername: Passwort: Passwort vergessen?
ODER Login mit Google
  • Kostenlos registrieren
  • Hilfe & Service
Kostenlose Anfrage
Zurück zu allen Antworten

yourXpert:
(Rechtsanwalt)
Termin?





zertifiziert
Dieser Experte hat seine Qualifikation nachgewiesen und ist von uns zertifiziert!

"Als Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht stehe ich Ihnen gerne mit fundiertem, aktuellem Wissen zur Verfügung."
yourXpert wurde ausgezeichnet
1. Platz Internetauftritt und Datensicherheit
Online-Beratung
Testsieger
in der
ZDF-Sendung WISO
Im Test: 5 Anbieter
Sendung vom 28.10.2013
Online-Rechtsberatung
Branchengewinner
"Erlebter Kundenservice"
DIE WELT
Service-Champions 2017
Im Test: 8 Anbieter
Veröffentl. in DIE WELT, 19.10.17
Kundenmeinungen
Qualifizierte Experten
Bereits 14.168 Bewertungen bestätigen den hohen Beratungsstandard unserer Experten:
4,8 / 5,0
sehr gut
» Mehr dazu hier

Arbeitszeugnis

| Preis: 76 € | Arbeitsrecht
Beantwortet von Rechtsanwalt Ralf Hauser, LL.M.

Ich möchte gerne mein Arbeitszeugnis prüfen lassen


Sehr geehrter Ratsuchender,

generell ist festzustellen, dass der Aufbau dem üblichen Aufbau eines Arbeitszeugnisses entspricht. Dieser ist wie folgt:

Überschrift
Einleitung/zur Person
Beschreibung Unternehmen
Tätigkeitsbeschreibung
Leistungsbeurteilung
Beurteilung des Sozialverhaltens
Dankesformel.


Bei der Tätigkeitsbeschreibung ist darauf zu achten, dass die Tätigkeit, die von Ihnen am meisten ausgeübt wurde, zuerst genannt und die, die am wenigsten ausgeübt wurde, zuletzt genannt wird.

In Absatz 5 auf Seite 1 des Arbeitszeugnisses wird in Satz 1 zunächst Ihr Fachwissen mit der Schulnote 2 (gut) bewertet. Für die Note 1 (sehr gut) könnte man z.B. folgendermaßen formulieren: "... verfügt über umfassendes und vielseitiges Fachwissen, auch in Randgebieten."

Die Beurteilung Ihrer Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative in Satz 2 in Absatz 5 auf Seite 1 entspricht der Schulnote 3 (befriedigend). Für die Schulnote 1 (sehr gut) bis 2 (gut) könnte man formulieren:".... erledigte seine Aufgaben mit außergewöhnlich viel Initiative und war zeitlich, örtklich und innerbetrieblich flexibel einsetzbar."

In Absatz 6, dort Satz 2 auf Seite 1 des Zeugnisses wird Ihre Arbeitsweise mit der Schulnote 3 (befriedigend) bewertet. Hier müsste man für die Schulnote 2 folgendermaßen formulieren: "...zeichnete sich durch selbständiges und zügiges Arbeiten aus und lieferte stets gute Ergebnisse."

Für Ihre Belastbarkeit erhalten Sie nunmehr die Schulnote 2 (gut) bis 3 (befriedigend) in Absatz 6, Satz 4 auf Seite 1. Für die Schulnote 2 würde man eher formulieren:"Er war auch starkem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen und ging stets überlegt, ruhig und zielorientiert vor."

Auf der 2. Seite des Zeugnisses finden Sie in Absatz 1 Ihre Gesamtbeurteilung, die vorliegend der Schulnote 2 (gut) entspricht. Für die Schulnote 1 (sehr gut) wäre ein "stets zu unserer vollsten Zufriedenheit" zu ergänzen.

Auch Ihr Sozialverhalten wird in Absatz 2 auf Seite 2 mit der Schulnote 2 (gut) bewertet. Hier sei darauf hingewiesen, dass die übliche Reihenfolge der genannten Personen die folgende ist: "Sein persönliches Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Geschäftspartnern/Kunden...."

Die Schlussformel in Absatz 3 auf Seite 2 entspricht schließlich der Schulnote 1 (sehr gut) bis 2 (gut) und ist mithin beanstandungslos.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

War diese Antwort hilfreich?

Sie haben eine Frage? Holen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote unserer Experten ein!

Nach dem Einstellen Ihrer Frage erhalten Sie individuelle Preisangebote unserer Experten, aus welchen Sie einfach das für Sie passende Angebot auswählen können!

Unsere Experten stehen Ihnen jetzt zur Verfügung. Stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Hier kostenlos und unverbindlich Angebote einholen!

Ähnliche Fragen